Seine wahre Größe gibt das kleine metallene Gebäude an der Hauensteiner Straße auf den ersten Blick nicht preis. Dafür muss es schon betreten werden, aber das steht nur Roland Schleicher zu. Seit 2019 betreut er die Pegelanlage in Hauenstein am