Seit 1. Januar steht das Restaurant „Hacho Stube“ und der Kursaal im Haus des Gastes unter neuer Leitung. Nach einer Ausschreibung der Gemeinde hat sich das Höchenschwander Wirteehepaar Susana und Joaquim Coutinho vom Restaurant „Da Vinci“ beworben und mit Zustimmung des Gemeinderates für zunächst fünf Jahre einen Pachtvertrag erhalten. Beide hatten bereits in einer Übergangsphase das Lokal seit dem 1. Oktober 2019 als Café betrieben.

  • Die Pächter: Joaquim Coutinho (42) sammelte erste berufliche Erfahrungen als Koch im Restaurant „Heuwiese“ in Weite in der Schweiz. Weitere berufliche Stationen waren die Brauereigaststätte „Waldhaus“ in Weilheim und der Landgasthof „Rössle“ im Höchenschwander Ortsteil Tiefenhäusern. Zusammen mit seiner Ehefrau Susana, die als Bedienung in der „Georgsklause“ in Höchenschwand gearbeitet hatte, machte er sich im Jahre 2009 selbstständig und kaufte das Restaurant „Da Vinci“ in Höchenschwand. Das Ehepaar entwickelte das Gasthaus zu einem gut gehenden Speiselokal, das heute einen guten Ruf weit über die Grenzen von Höchenschwand hat.
  • Die Hacho Stube: 1981 wurde das „Haus des Gastes“ mit Restaurant-Café und Terrasse, großem Kursaal, Tagungsräumen, Sporthalle und Tourist-Information eröffnet. Eine gründliche Renovierung erfuhr das Lokal mit dem Umbau des Foyers im Haus des Gastes im Jahre 2011. So wurde der Thekenbereich des Lokals umgebaut. Zusammen mit dem neu gestalteten Gastraum, hier genießen die Gäste durch große Glasflächen einen ungestörten Panoramablick, zeigt sich das Lokal seither in einem hellen und freundlichen Ambiente.

Das Restaurant „Hacho Stube“ ist ein gut eingeführtes Lokal, das für seine gutbürgerliche Küche in der Region und dem angrenzenden Schweizer Raum bestens bekannt ist. Das Lokal hat 60 Sitzplätze, kann aber durch bewegliche Wände auf bis zu 120 Plätze erweitert werden.

Auf der Speisekarte der neuen Pächter findet der Gast schmackhafte Gerichte wie verschiedene Suppen, Rinderroulade, Schäufele, Käsespätzle, Forelle und verschiedene Salate. „Wir wollen zunächst mit einer kleineren Speisekarte anfangen“, sagte dazu Susana Coutinho. Wie bisher bietet das Lokal eine große Auswahl an frischen Kuchen an.

  • Der Kursaal: Für Großveranstaltungen bietet der Kursaal Platz für bis zu 400 Personen. Nach dem Umbau im Jahre 2011 erhielt der Saal in Teilbereichen ein neues Aussehen. Neben einem neuen Bodenbelag wurden auch die Bestuhlung und die Bühnentechnik erneuert. Bei Veranstaltungen im Kursaal übernehmen Susana und Joaquim Coutinho ebenfalls die Bewirtung.
  • Die Öffnungszeiten: Die „Hacho Stube“ ist täglich, außer montags, ab 10.30 Uhr geöffnet. Die Küche ist von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 21 Uhr besetzt.
  • Anfragen: Telefon 07672/922¦83¦96, per E-Mail (info@hotel-cortina.info).
    Weiter Informationen gibt es im Internet:
    http://www.hachostube-hoechenschwand.de