„Klar zur Wende“ hatten die Neulinge von der BÜB+ in den Tagen vor der Wahl noch als letztes maritimes Kommando auf ihren Plakaten ausgegeben. Ganz hart am Wind waren sie in den Wochen vor der Wahl tatsächlich nicht mehr gesegelt.