Ein Geisterkino, Weihwasserverbot und das Ergebnis von Hamsterkäufen: Die Corona-Pandemie stellt den Konstanzer Alltag auf den Kopf. Wir zeigen Bilder von einer Stadt im Ausnahmezustand.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch in Friedrichshafen wirkt die Innenstadt verlassen. Die Stühle vor dem Eiscafé bleiben leer, die Ladentüren verschlossen. Erst wenige Tage zuvor sah das noch ganz anders aus. Wie eine Ausgangssperre das Stadtbild verändern würde, lässt sich jetzt erahnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch in Meßkirch kommt das öffentliche Leben zum Stillstand. Zahlreiche Geschäfte, Kneipen und Einrichtungen sind bereits geschlossen. Auf der Straße sind kaum Menschen zu sehen. Die wenigen, die unterwegs sind, erledigen nur schnell ihre Besorgungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Schwarzwald sieht es ähnlich aus: Es ist ein gespenstischer Gang am Mittwoch durch die Villinger Innenstadt: Wo sonst morgendliche Betriebsamkeit herrscht, senkt sich immer größere Stille über die Stadt. Im Laufe des Tages schließen immer mehr Geschäfte. Über Mittag nutzen die Villinger noch die Chance, bei den milden Temperaturen im Freien zu essen. Allerdings müssen die Tische weit auseinander stehen, hier wacht der Kommunale Ordnungsdienst auf Einhaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Innenstadt Bad Dürrheims ist wie ausgestorben. Nur noch die Grundversorger haben ab jetzt geöffnet. Alle Geschäfte verzeichnen massive Rückgänge. Die Kurgäste und die Ortsansässigen halten sich inzwischen deutlich zurück, was ihr Einkaufsverhalten angeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch in Furtwangen schließen zahlreiche Geschäfte. In den Einkaufsstraßen ist es still, die Auswirkungen der Corona-Krise treffen den Einzelhandel hart. Hoffnung setzt man dort in einen örtlichen Online-Handel.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch Bad Säckingen zeigt sich aktuell ohne Geschäfte und Kunden: Ein Rundgang durch die menschenleere Stadt zeigt, wie ausgestorben die Kurstadt ist. Eine Handvoll Menschen begegnet dem Besucher. Die meisten Läden haben geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren