Kaatie Akstinat ist Artistin und sorgt in Bernarda Albas Haus für einige spektakuläre Momente und Bilder.

Was war die größte Schwierigkeit?

Ich würde meine Aufgabe in der Inszenierung nicht als schwierig bezeichnen. Der aufregendste Moment ist aber auf jeden Fall der, ganz kurz bevor es losgeht: das Stimmengewirr im Publikum ebbt ab, die Lichtstimmung und alle Aufmerksamkeit konzentriert sich auf die Bühne...

Warum sollen wir reingehen?

Geballte Frauen-Energie, wundervolle Schauspielerinnen, eine emotionale Reise durch eine spannende Inszenierung und ein tolles Bühnenbild.

Der stärkste Satz des Abends?

Der gesamte Text des Stückes ist schön und kraftvoll. Einer meiner persönlichen Lieblingsmonologe ist der von La Poncia: "Wer mit dem Meer nicht fertig wird, der kehrt ihm den Rücken zu, damit er es nicht mehr sehen muss."

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.