Guten Abend aus Ihrer

Kulturredaktion

.
Das sind aktuell die wichtigsten Themen.
Kunst In Frankreich kennt ihn jeder, in seiner Schwarzwald-Heimat kaum jemand: Die Geschichte eines Malers
Sein Porträt von Kaiserin Sisi steht in jedem Geschichtsbuch. In seiner Schwarzwälder Heimat dagegen ist Franz Xaver Winterhalter in Vergessenheit geraten. Elisabeth Kaiser will das ändern.
Das berühmte Porträt von Kaiserin Sisi hängt in Menzenschwand freilich nicht im Original.
Was sonst noch wichtig ist
Literatur Verena Roßbacher erhält den Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen
Schriftstellerin wird für ihr bisheriges literarisches Werk ausgezeichnet. Jury spricht von „sehr eigene Stilistik“ und „überbordender Fantasie“.
Verena Roßbacher bei ihrem Auftritt im Rahmen der Landesgartenschau in Überlingen vor einem Jahr.
Politik Der türkische Schriftsteller Orhan Pamuk prophezeit ein Ende der Ära Erdogan
Nobelpreisträger Orhan Pamuk spricht von Licht am Ende des Tunnels: „Die Macht der AKP reicht einfach nicht mehr, um alle einzusperren.“
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan geht hart gegen Andersdenkende vor.
Theater Konstanz Die rührende Geschichte zweier ungleicher Brüder: So ist das Theaterstück „Karl!“ in Konstanz
Die Uraufführung auf der Werkstattbühne des Stadttheaters beleuchtet spielerisch, was es bedeutet, einen behinderten Bruder zu haben.
Miguel Jachmann in der Konstanzer Produktion „Karl!“.
Konzert Saisonstart der Südwestdeutschen Philharmonie: Überzeugender Blick in gepeinigte Künstlerseelen
Gastdirigent Marcus Bosch präsentiert im Konstanzer Konzil Werke von Weinberg und Berlioz. Cellist Maximilian Hornung überzeugt mit Innigkeit und Tiefe.
Maximilian Hornung interpretierte Mieczyslaw Weinbergs Cellokonzert c-Moll op. 43.
Theater Konstanz In diesem Gerichtsprozess um einen „zerbrochnen Krug“ will das Volk belogen werden
Zur Spielzeiteröffnung zeigt das Theater Konstanz Heinrich von Kleists Klassiker. Regisseurin Schirin Khodadadian liefert ein Sittenbild unserer Gesellschaft.
Diese Wunde dürfte Narben hinterlassen: Dorfrichter Adam (Ingo Biermann) hat sichtbar schmerzhafte Erfahrungen machen müssen. ...
Meinung Sie entsorgen Ihren Sperrmüll noch? Verschenken Sie ihn doch!
Man kann sich kaum retten vor scheinbar gut gemeinten Gratis-Angeboten an Zäunen und Hoftoren. Das sagt mehr über unsere Zeit aus als man meinen könnte.
Bei Büchern unter Umständen noch sinnvoll, bei Lattenrosten schon eher schwierig: „Zu verschenken!“-Angebot am Straßenrand.
Theater Der „Reigen“ galt einst als Pornografie: In Zürich erzählen zehn Autoren das Skandalstück neu
Arthur Schnitzlers Drama rund um die Sexualität ist ein Totentanz der Begierde. Im Pfauen holt Regisseurin Yana Ross ihn in die Gegenwart. Ein Aufreger ist die Inszenierung im Jahr 2022 nicht mehr.
Sexuelles Begehren? So mancher löffelt da lieber seine Suppe. Sibylle Canonica (von links), Urs Peter Halter und Matthias Neukirch im ...
Literatur Stephen King wird 75 und ist noch lange nicht schreibmüde
Niemand versteht es so meisterlich wie der US-Schriftsteller, das Übernatürliche und das Unbewusste miteinander zu verbinden. Er selbst bezeichnet seine Arbeit als Ersatz für den Besuch beim Psychoanalytiker.
Stephen King, Meister der Horrorliteratur, wird 75 Jahre alt.
Max-Frisch-Fragebogen Urban Priol über Auswanderung: „Wovor sollte ich fliehen? Menschen hat es überall!“
Der Kabarettist tritt am 23. September in der Singener Stadthalle auf. Vorab spricht er in unserem Max-Frisch-Fragebogen über Politiker, die nur mit Humor zu ertragen sind, und Training fürs Gehirn.
Urban Priol, 61, zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Kabarettisten. Neben seinen Bühnenprogrammen ist er zum Beispiel durch das ...
Museen Von Basel bis Ravensburg: Diese Ausstellungen hält der Herbst für uns bereit
Naturgewalten haben zuletzt zwei Museen im Raum Südbaden-Oberschwaben-Schweiz bedroht. Das Herbstprogramm ist aber nicht gefährdet.
Niki de Saint Phalle in Luzern, 1969: Der Künstlerin ist am Kunsthaus Zürich jetzt eine eigene Ausstellung gewidmet.
Interview Was das Hesse-Haus in Gaienhofen so besonders macht
Eva Eberwein kennt das Hermann-Hesse-Haus aus ihrer Kindheit, nun gehört es ihr. In einem neuen Buch darüber enthüllt sie so manche Geheimnisse über den Schriftsteller, seine Frau und das Gebäude.
Eva Eberwein hat das Hesse-Haus vor dem drohenden Abriss bewahrt.
Meinung Warum Lotto-Gewinne künftig abgeschöpft werden müssen
Die Bundesregierung will nichts mehr dem Zufall überlassen. Hohe Gewinne schon gar nicht. Was wir dabei zu bedenken haben.
Beim Lottospielen sind Gewinne dem Zufall zuzuschreiben.
Literatur Zwischen all den Orgien ganz viel Moral! Thomas Melle deckt die Widersprüche unserer Zeit auf
Der Sex ist in unserer Gesellschaft so allgegenwärtig wie die Prüderie. Dazwischen tut sich eine tiefe Kluft auf: Ein neuer Roman leuchtet jetzt hinein.
Porno-Konsum ist längst Alltagsbeschäftigung geworden. Thomas Melles neuer Roman befasst sich mit der Last an der Lust.
Alpen Wie Almbetriebe im Bregenzerwald dem Klimawandel trotzen
Trockene Sommer, schneefreie Winter: Für die Wälder, wie sich die Menschen im Bregenzerwald im Westen Österreichs nennen, werden die Bedingungen schwieriger. Wie sie damit leben, zeigt ein Besuch auf der Käsestraße.
Christian Moosmann vor der Alpe Batzen. Seit 23 Jahren kümmert er sich hier um seine Tiere.
Köln Früherer WDR-Intendant Fritz Pleitgen gestorben
Fritz Pleitgen ist den Älteren noch als Korrespondent in Moskau und Washington in Erinnerung. Später stand er zwölf Jahre an der Spitze des größten ARD-Senders. Jetzt ist der angesehene Journalist gestorben.
Fritz Pleitgen 2022 im Wohnzimmer seines Hauses. Der ehemalige WDR-Intendant ist mit 84 Jahren gestorben.
Rundfunk SWR-Intendant Kai Gniffke wird 2023 ARD-Vorsitzender
Der Intendant des Südwestrundfunks, Kai Gniffke, übernimmt 2023 den ARD-Vorsitz. Das beschlossen die ARD-Intendanten und -Gremienvorsitzenden am Mittwoch nach ARD-Angaben in Bremen.
Kai Gniffke, Intendant des Südwestrundfunks bei der Jahrespressekonferenz.