Thema & Hintergründe

Großindustrie Singen

Unternehmen in Singen

Singen am Hohentwiel ist Heimat zahlreicher mittelgroßer und großer Industrieunternehmen. 

Aktuelle News und Hintergründe zum Thema bündeln wir fortlaufend auf dieser Themenseite.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Singen Handel und Kunden in Singen zeigen sich erleichtert über gelockerte Corona-Regeln
Wegfall von 3G-Regel sorgt für neuen Optimismus. Kundenaufkommen gestaltet sich aber noch als verhalten. Weitere Lockerung für Gastronomie soll für gesteigertes Einkaufserlebnis sorgen.
Die Singener Innenstadt wird wieder belebter. Viele Menschen kamen am Samstag zum Einkaufen. Nach dem Wegfall der 3G-Regel berichten ...
Karlsruhe Dm-Gründer Götz Werner ist tot
Götz Werner hat mit dm eine führende Drogeriemarktkette gegründet. Nun ist er gestorben. Zeitlebens beschäftigte ihn ein Thema, in dem er einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft sah.
Götz Werner gründete 1973 die Drogeriemarkt-Kette dm und war bis 2008 ihr Chef.
Corona Impfpflicht in der Pflege – so soll sie umgesetzt werden
Baden-Württemberg will die Impfpflicht in Pflegeberufen ab dem 16. März umsetzen. Doch wenige Wochen vor dem Termin ist vieles noch unklar. Das Land verspricht Handlungsweisungen, doch Pflegeträger fühlen sich im Stich gelassen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema.
Alle Mitarbeiter in medizinischen und Pflegeeinrichtungen müssen ab dem 16. März einen Impfnachweis bei sich haben.
Singen Singener Historiker spricht über Katholizismus in Singen: Zwischen Anpassung und Widerstand
Der Historiker Simon Götz blickt in seinem neuesten Werk „Katholizismus in Singen zwischen Kaiserreich und Nachkriegszeit“ auf die Arbeit der Pfarrer zwischen 1860 und 1960 zurück. Bei einem Online-Vortrag sprach der 26-Jährige jetzt über sein Werk. Und nahm sich dabei die Zeit zwischen 1920 und 1960 vor. Und die schwierige Arbeit vor allem zweier Singener Pfarrer.
In der Jerusalemer Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem wird an den Singener Stadtpfarrer August Ruf als einer der Gerechten unter den ...
Stockach Fredy Meyer aus Wahlwies legt im Ruhestand los: Einstiger Lehrer erforscht regionale Geschichte – auch ihre dunklen Kapitel
Der ehemalige Stockacher Studienrat Fredy Mayer beackert die regionale Geschichte zwischen Merowingern und Nazis. Damit macht er sich nicht nur Freunde.
„Ich habe mir auch Feindschaften zugezogen,“ berichtet der Regionalhistoriker Fredy Meyer über seine Forschungen. Vor allem ...
Singen Auch in Singen verliert die bunte Tattoo-Welt ihre Farben
Eine neue EU-Verordnung verbietet bisher verwendete Tattoo-Farben. Alternativen gibt es, doch diese sind für kleine Tattoo-Studios kaum anschaffbar.
Lukas Bernardi (von links), Eddy Turi und Martin Sambor sind die Leiter des Sinister Tattoo-Studios in Singen.
Singen Nachwuchsautoren lesen in Singen – für Besucher ist das kostenlos
Für ihre besonderen Geschichten mit Bezug zu Baden-Württemberg haben die Jung-Autoren Theres Essmann, Frank Rudkoffsky, Cihan Acar und Valentin Moritz vom Land ein Stipendium bekommen. Dieses führt die vier nun auch nach Singen. In der Färbe werden sie Auszüge aus ihren Romanen vorlesen.
Bild : Nachwuchsautoren lesen in Singen – für Besucher ist das kostenlos
Corona Immer weniger Baden-Württemberger mit Corona-Maßnahmen einverstanden: Befragte kritisieren willkürlich anmutende Regeln
Der Befund ist klar: Die Zufriedenheit der Baden-Württemberger mit der Corona-Politik nimmt ab, die Zuversicht leidet mehr als in anderen Teilen Deutschlands. Nicht nur die Regeln selbst stören die Menschen im Südwesten.
Ein Mitarbeiter eines Stuttgarter Kaufhauses kontrolliert am Eingang den Impfnachweis einer Kundin. Inzwischen gilt wieder 3G im ...
Windkraft Drei Windkraft-Standorte im Staatswald in Südbaden festgelegt: Land will Bau von Windrädern bei Öhningen, Bonndorf und Grafenhausen ermöglichen
Im Südschwarzwald und auf der Halbinsel Höri sollen Windräder entstehen – so hat es das Land entschieden. Was das konkret bedeutet und wie es weitergehen soll.
Windräder bei Waldkirch. Ähnliche Anlagen könnten auch in der Region entstehen.
Singen 3G-Regel macht sich im Singener Einzelhandel kaum bemerkbar
Der erster Einkaufssamstag nach Inkrafttreten der neuen Regelung brachte den Geschäften in der Innenstadt nicht viel mehr Kunden. Die Einzelhändler sehen in 3G nicht den großen Durchbruch.
Im Einkaufszentrum Cano in Singen ist am Samstag viel los, viele Menschen waren zum Bummeln in der Stadt. Aufgrund der 3G-Regelung kamen ...
Konstanz Das sagt der scheidende Konstanzer Polizeipräsident zu Mobbingvorwürfen in seinem Haus und zu fragwürdigen Postenvergaben bei der Landespolizei
Er blickt auf vier Jahrzehnte Polizeidienst zurück: Gerold Sigg ist noch bis Montag der Chef von 1200 Polizisten in den Landkreisen Konstanz, Tuttlingen, Rottweil und Schwarzwald-Baar. Was er zu Mobbingvorwürfen im Präsidium Konstanz sagt und was er davon hält, dass hochrangige Posten ohne Ausschreibung vergeben werden.
Der Konstanzer Polizeipräsident Gerold Sigg geht am 1. Februar 2022 in den Ruhestand.
Meinung Die Corona-Politik des Landes wirkt wie ratloses Herumirren – die Politik muss wieder vermitteln, wo es hingehen soll
Das Coronavirus bleibt unberechenbar, das macht es Politikern schwer, Entscheidungen zu treffen. Wenn diese keinen klaren Kurs mehr fahren, sind die Gefahren jedoch groß.
Wohin soll es bei den Corona-Maßnahmen gehen? Sozialminister Manfred Lucha (links) im angeregten Dialog mit Ministerpräsident Winfried ...
Villingen-Schwenningen/Donaueschingen Durchsuchungen auch in Donaueschingen und Villingen-Schwenningen: Großrazzia gegen Schleuserbande, die hunderte Arbeiter illegal nach Deutschland gebracht haben soll
Nach jahrelangen Ermittlungen haben am Mittwoch 1500 Einsatzkräfte Dutzende Gebäude in mehreren Bundesländern durchsucht, darunter auch in Villingen-Schwenningen und Donaueschingen. Der mutmaßliche Bandenkopf wird beschuldigt, mit seiner Firma über 300 Nicht-EU-Bürger mit falschen Ausweisdokumenten angeworben und zur Arbeit nach Deutschland geschleust zu haben.
Bereits im Sommer 2020 hat eine bundesweite Razzia der Bundespolizei unter anderem auch in Villingen-Schwenningen stattgefunden (siehe ...
Stuttgart Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut auf 36-Stunden-Dienstreise: Einmal Dubai und zurück
Der Ehrentag der arabischen Gastgeber für Baden-Württemberg beim Expo-Pavillon in Dubai bringt Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut in Nöte. Eine Teilnahme ziemt sich in Pandemiezeiten eigentlich nicht, und ein Kurztrip ist weder nachhaltig noch inhaltlich ergiebig – aber eine Absage geht aus protokollarischen Gründen auch nicht.
In Erklärungsnot: Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut.
Singen Schwierige Entscheidung: Singener Handel erteilt Bändeln eine Absage
Unternehmer sehen Pro und Contra: Handel und Gewerbe in der Stadt auf der Suche nach einer gemeinsamen Lösung für den Einkauf in Singen.
City-Ring-Sprecher Alexander Kupprion (rechts) sieht gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern und Handelskollegen angesichts der Pandemie ...
Stuttgart Pleitewelle im Gastgewerbe droht nach Verzögerung mit voller Wucht einzuschlagen
Nur, wer im Gastgewerbe von Touristen lebt, konnte im Sommer 2021 trotz Pandemie kurz durchschnaufen. Das ist aber längst vorbei. Fast jeder dritte Betrieb ist in Existenznot. Denn die Hilfen von Land und Bund drohen auszulaufen – aber die Gäste und Kunden kommen nicht zurück. Minus 54 Prozent Umsatz meldete die Branche durchschnittlich im Land im Januar gegenüber dem Vorkrisenjahr 2019.
In Existenznöten: Das Gastgewerbe wartet auf die Rückkehr der Gäste.
Corona Welche Berufsgruppen erkranken verstärkt an Corona? Krankenkassen-Auswertung liefert überraschende Erkenntnisse
Corona, daran erkranken berufsbedingt vor allem Pfleger und Erzieher – so ein gängiges Vorurteil. Eine Zeitlang war das auch korrekt – doch Zahlen der AOK aus Baden-Württemberg zeigen, dass sich das geändert hat. Die Statistik zeigt auch, welche Berufsgruppen kaum betroffen sind – was bei manchen Branchen durchaus überrascht.
Ein Mann mit einem Corona-Test an seinem Arbeitsplatz – zwischen den einzelnen Branchen gibt es große Unterschiede bei den ...
Singen/Hegau Regel-Wirrwarr setzt Gastgebern zu: Nach desaströsem Weihnachtsgeschäft bangen sie weiter um Gäste
Gastgeber hadern mit den Vorgaben von 2G+, denn die gelten für den Freizeitbereich samt Restaurantbesuch. Wer in Hotels übernachtet, muss aber nur 2G oder 3G nachweisen. Solch unterschiedliche Regeln machen das Arbeiten schwer und verunsichern auch Gäste. Wie Gastgeber aus Singen damit umgehen – und was sie fordern.
Hadern mit den Einschränkungen der Corona-Verordnungen für Hotellerie, Gastronomie sowie Tourismus: Sebastian Kopitzki vom Singener ...
Singen Hegauer Sport- und Gesundheitsstudios wollen durch Investitionen ihre Zukunft sichern
Innovationen und Erweiterungen der Angebote sollen Zahl der Kunden wieder erhöhen, nachdem die Schließungen auch für einen Schwund von Mitgliedern gesorgt hatten. Im Singener Move-Gebäude sorgen gleich zwei Unternehmen für große Veränderungen.
Voller Einsatz am Crossfit im Gesundheitsstudio Move: Das Bild zeigt im Vordergrund (von links) Studioleiter Daniel Rosenkranz, Dieter ...
Einkaufen FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel sorgt für Ärger: Wer kontrolliert das? Und was sagen die Händler dazu?
Seit Mittwoch gilt eine FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel. Nicht alle finden das gut. Ein Konstanzer Supermarktleiter fürchtet sogar einen noch härteren Ton seinen Mitarbeitern gegenüber – und sieht noch ganz andere Probleme. Offen bleibt auch für das Land selbst die Frage, wer die Maskenpflicht eigentlich kontrollieren soll und wer bei Verstößen haftet.
Seit Mittwoch gilt eine FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel in Baden-Württemberg, hier ein Symbolbild.
Singen Hohe Dichte an Testzentren in Singen und Umgebung
Ob für 3G in Bussen und Bahnen oder für den Restaurantbesuch: Die Nachfrage an Corona-Schnelltests ist im Moment hoch. Die Behörden kontrollieren die Testzentren regelmäßig und bescheinigen ihnen ordnungsgemäße Arbeit
Seit einem Monat betreibt Nazmi Sylaj die Testzentren Hegau-Bodensee in Gottmadingen und Singen. Hauptberuflich ist er Pharmagroßhändler.
Baden-Württemberg Von diesen Menschen aus der Region mussten wir uns 2021 verabschieden
Auch 2021 sind viele Menschen gestorben, die die Region geprägt, berührt und unterhalten haben: Ob Unternehmer, Politiker, Einwanderer, lokale Urgesteine, Narr oder Adeliger, Mediziner und Handwerker. Diese Menschen sind 2021 gestorben, werden aber in guter Erinnerung bleiben.
Symbolbild: Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Es ist an der Zeit, zurückzublicken und somit auch an die Menschen zu denken, die uns im ...
Singen Geschäfte müssen nun auch Schüler kontrollieren: Das sorgt im Singener Handel und bei Kunden für Frust
In der Ferienzeit dürfen Schüler nur mit Testzertifikaten in die Läden. Das sorgt für Aufregung. Geschäftsinhaber wünscht sich einheitliche Regelung für alle Branchen. Verbandschef meldet spürbaren Umsatzrückgang im Singener Einzelhandel. Dennoch sind alle froh, dass die Geschäfte nicht wie im vergangenen Jahr schließen müssen.
Otto Schweizer tut sich schwer mit den aktuellen Corona-Regelungen: Einige Eltern wüssten nicht, dass sie ihre Kinder in den Ferien ...
Meinung Bund-Länder-Runde bringt kaum Verschärfungen für den Südwesten: Weshalb die Maßnahmen nicht ausreichen und es Zeit zu handeln ist
Die Bund-Länder-Runde sollte vor Weihnachten noch einmal schärfere Maßnahmen auf den Weg bringen, doch die meisten gelten in Baden-Württemberg bereits. Dort fordert man mehr vom Bund. Warum die Forderung berechtigt ist.
Die bisherigen Regeln bleiben in Baden-Württemberg weitestgehend erhalten. Auch die 2G-Regel im Handel.