Herr Ziesche, Sie sind erst seit zwei Tagen in Schwenningen. Auf was freuen Sie sich hier am meisten?Darauf, wieder eine Mannschaft trainieren zu können. Das ist die größte Freude und Herausforderung.Was wussten Sie im Vorfeld über den Schwarzwald,