Eishockey: Das sah nicht gut aus. Als Travis Turnbull bei der 2:3-Heimniederlage gegen den EHC Red Bull München Mitte des zweiten Drittels mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Eis lag, musste man das Schlimmste befürchten. Der Schwenninger Kapitän