Wenn er zurück blickt, auf seine ersten Schritte als Fußballer beim FC Wehr, dann muss Alexander Rebis eingestehen, dass seine Zukunft bei dem Verein, dem er seit über 20 Jahre die Treue hält, am seidenen Faden hing. „Ich war als kleiner