Die Corona-Krise geht auch nicht spurlos an den Schul-Abschlussprüfungen vorbei. Knapp einen Monat nach dem ursprünglich angesetzten Termin nach den Osterferien starteten am Montag in Baden-Württemberg die Abitur-Prüfungen für rund 29.500 Schüler an den allgemein bildenden Gymnasien.

Für die rund 17.900 Schüler an beruflichen Gymnasien begannen die Prüfungen am Mittwoch. An diesem Tag sind sämtliche angehenden Abiturienten im Südwesten zeitgleich im Fach Deutsch geprüft worden. Die schriftliche Prüfungsphase endet am 29. Mai. Um genügend Hygieneabstand zwischen den Schülern zu gewährleisten, werden die Prüfungen an vielen Schulen in Sporthallen abgehalten.

Trotz Protesten von Schülervertretern im Vorfeld lehnte Kultusministerin Susanne Eisenmann ebenso wie Lehrervertreter eine Absage der Abiturprüfungen für 2020 ab. Dies könne sonst zu Nachteilen für die Abiturienten auf dem Berufs-und Ausbildungsmarkt führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Bearbeitung des Deutsch-Abiturs, einschließlich Einlesezeit, hatten die Schülerinnen und Schüler am Mittwoch von 9 bis 14.15 Uhr Zeit.

Zur Vorbereitung lasen die Prüflinge die Pflichtlektüren Goethes „Faust I“, Hermann Hesses „Steppenwolf“ sowie „Der goldne Topf“ von E.T.A. Hoffmann.

Die Schüler konnten sich im Abitur alternativ auch mit einer Textinterpretation, dem Verfassen eines Essays oder einer Texterörterung auseinandersetzen.

Zur Auswahl standen insgesamt fünf Aufgaben, von denen eine bearbeitet werden musste.

Nachfolgend die konkreten Aufgabenstellungen an den allgemein bildenden Gymnasien:

Die Aufgaben 1 und 3 standen ebenfalls an den beruflichen Gymnasien zur Auswahl, darüber hinaus folgende Aufgaben 2, 4 und 5:

Am Montag und Dienstag geht es weiter mit den Prüfungsfächern Englisch beziehungsweise Mathematik. Nachprüfungen finden im Juni und Juli statt. Die mündlichen Abiturprüfungen fallen in den Zeitraum zwischen dem 20. und 29. Juli.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.