Die Tulpenblüte auf der Insel Mainau bestaunen, über das Gelände der Landesgartenschau in Überlingen schlendern, die Tiere des Haustierhofs Reutemühle oder im Wild- und Freizeitpark Allensbach beobachten: Das ist an diesem Wochenende unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Landkreis Konstanz

Mainau

Wer die Blumeninsel besuchen möchte, braucht einen negativen, tagesaktuellen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test. Tests sind auch vor Ort am Eingangsbereich beim Parkplatz von 9 bis 16 Uhr möglich mit vorheriger Buchung. Außerdem müssen vorab Eintrittskarten online gebucht und das konkrete Ankunftszeitfenster angegeben werden. Die Insel ist von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Letzter Zutritt ist zwischen 16 und 17 Uhr gestattet. Mehr Informationen finden Sie hier.

Die Tulpenblüte auf der Insel Mainau ist in vollem Gange. Spätblüher sorgen demnächst für die Verlängerung der Pracht.
Die Tulpenblüte auf der Insel Mainau ist in vollem Gange. Spätblüher sorgen demnächst für die Verlängerung der Pracht. | Bild: Nikolaj Schutzbach

Wild- und Freizeitpark Allensbach

Der Wildpark öffnet ab 1. Mai und ausschließlich an den Wochenenden,
Feiertagen und in den Schulferien. Ein negativer Schnelltest einer offiziellen Stelle ist Voraussetzung für den Eintritt und darf nicht älter als 24 Stunden sein. Kinder bis einschließlich fünf Jahre brauchen keinen Test. Anstelle eines Online-Kartenverkaufs gibt es ein Besucherformular auf der Internetseite, das an der Kasse vorzuzeigen ist. Die Kasse ist von 9 bis 17 Uhr besetzt, der Park bis 19 Uhr geöffnet.

Martina Schleith vom Wild- und Freizeitpark Allensbach beim Füttern der Sikahirsche im April 2020. Auch die Tiere warten schon auf die Besucher am 1. Mai.
Martina Schleith vom Wild- und Freizeitpark Allensbach beim Füttern der Sikahirsche im April 2020. Auch die Tiere warten schon auf die Besucher am 1. Mai. | Bild: Scherrer, Aurelia

Lochmühle Eigeltingen

Der Freizeitpark im Hegau bleibt vorerst auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Bodenseekreis

Landesgartenschau Überlingen

Die Landesgartenschau öffnet am Freitag, 30. April, um 9 Uhr. Auf das LGS-Gelände darf nur, wer einen negativen Corona-Test vorlegt, der nicht älter als 24 Stunden ist. Für Kinder gilt diese Regelung ab sechs Jahren. Wessen zweite Impfung länger als 14 Tage zurückliegt, muss keinen Test machen. Als Nachweis ist der Impfpass vorzulegen. Hier erfahren Sie, wo Sie sich an mehreren Stellen vor Ort testen lassen können, unter anderem auf dem LGS-Park-and-Ride-Parkplatz in der Nußdorfer Straße oder auf einem Schiff der Firma Held am Landungsplatz.

Ein Online-Ticket können Sie hier buchen. Um die Besucherzahlen im Blick zu behalten, muss bei der Buchung ein Zeitfenster für die Anreise angegeben werden. Der Aufenthalt auf dem Landesgartenschau-Gelände ist jedoch zeitlich nicht begrenzt.

Die Ausstellungsbeiträge im Innenbereich, beispielsweise die Blumenhalle, bleiben vorerst geschlossen. Antworten auf weitere Fragen zur Anmeldung und den Regeln auf dem Gelände finden Sie in diesem Artikel.

Der abwechslungsreich gestaltete Uferpark der Landesgartenschau in Überlingen.
Der abwechslungsreich gestaltete Uferpark der Landesgartenschau in Überlingen. | Bild: Jürgen Gundelsweiler

Affenberg Salem

Der Affenberg ist derzeit geschlossen – obwohl er als Tierpark und Freiluftbetrieb öffnen dürfte. Mehr zu den Hintergründen erklärt Parkleiter Roland Hilgartner hier.

Schloss Salem

Der Park von Schloss Salem, Museen und Innenbereiche sind nicht geöffnet. Die Freiflächen der Anlage sind jedoch täglich frei zugänglich vor 9 Uhr und ab 18 Uhr.

Das Kloster und Schloss Salem.
Das Kloster und Schloss Salem. | Bild: Achim Mende

Pfahlbauten Unteruhldingen

Das UNESCO Weltkulturerbe darf nicht öffnen. Der Grund: Das Pfahlbaumuseum ist zwar ein Freilichtmuseum, muss aber im Vergleich zu botanischen- und zoologischen Gärten ab einer Inzidenz von über 100 schließen. Davon betroffen sind auch das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck und die Klosterbaustelle Campus Galli in Meßkirch. Was Landtagsabgeordnete im Bodenseekreis und Pfahlbau-Chef Gunter Schöbel dazu sagen lesen Sie hier.

Haustierhof Reutemühle

Der Haustierhof ist seit dem 24. April wieder geöffnet. Zum Besuch ist ein tagesaktueller negativer Covid-19 Schnelltest erforderlich. Dieser muss durch eine offizielle Stelle durchgeführt werden. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind von der Testpflicht befreit. Für alle Besucher ist jedoch eine Online-Anmeldung Pflicht. Hier gelangen Sie zur Reservierung auf der Internetseite, auf welcher Sie verfügbare Zeitfenster einsehen können.

Der Haustierhof Reutemühle in Überlingen ist als Familienbetrieb im Vorteil, flexibel auf das ständige Auf und Zu in der Coronapandemie reagieren zu können.
Der Haustierhof Reutemühle in Überlingen ist als Familienbetrieb im Vorteil, flexibel auf das ständige Auf und Zu in der Coronapandemie reagieren zu können. | Bild: Hilser, Stefan

Schwarzwald

Tatzmania Löffingen

Der Zoobereich ist für Besucher von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Hier gelangen Sie zur Buchung der Tagestickets, die vorab erworben werden müssen.

Linzgau

Seepark Golf

Der Abenteuer-Golf von „Deutschlands verrücktester Golfanlage“ in Pfullendorf bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Der Fußball-Golf soll allerdings am 8. Mai unter Auflagen in die Saison starten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Abenteuergolfanlage am Seepark in Pfullendorf.
Die Abenteuergolfanlage am Seepark in Pfullendorf. | Bild: Jäckle, Reiner