Um das zu beheben, sei der 55-Jährige am Samstagabend in den Trichter gestiegen, über den die Biogasanlage befüllt wird. Dabei sei er wahrscheinlich abgerutscht - und als die Förder- und Zerkleinerungsmaschine automatisch wieder anlief, wurde der Landwirt tödlich verletzt. Ein Sachverständiger solle den Hergang des Unfalls untersuchen, hieß es bei den Beamten.