Vor 50 Jahren kam Dario Fontanella auf die Idee, Eis durch eine Spätzlepresse zu drehen und dieses dann als neue Spezialität zu verkaufen. 1969 hat der Eismacher aus Mannheim so das Spaghetti-Eis erfunden.

Das könnte Sie auch interessieren
In den darauf folgenden Jahren hat fast jeder Eisverkäufer in Deutschland diese Spezialität in sein Sortiment aufgenommen. Auch am Bodensee und im Schwarzwald gibt es sie beinahe überall zu kaufen. Wir haben mit Eisverkäufern aus der Region über die Leckerei gesprochen.

Cesare Gianotti verkauft sein Spaghetti-Eis im Villinger Eiscafé Zampolli in der Rietstraße 33.
Cesare Gianotti verkauft sein Spaghetti-Eis im Villinger Eiscafé Zampolli in der Rietstraße 33. | Bild: Marcel Jud

Bereits als er 1976 als 16-Jähriger von Rimini aus nach Villingen-Schwenningen gekommen sei, habe das Eis-Café Zampolli Spaghetti-Eis im Angebot gehabt, erinnert sich Cesare Gianotti. Seit 2005 leitet er selbst die Eisdiele in der Villinger Rietstraße. Auf der Karte stehen heute acht verschiedene Spaghetti-Eis-Variationen. "Sehr beliebt ist etwa die 'Pesto'-Variante, die mit Pistazien gemacht wird", sagt Gianotti. Der Renner bei den Kunden sei aber nach wie vor der Klassiker: Vanilleeis mit Erdbeersauce. Daneben findet sich auf der Karte des Zampolli auch Spaghetti-Eis aus Schokoladeneis und Nüssen, mit Joghurt und Erdbeeren oder mit Kiwi. "Unter den Eis-Kreationen ist das Spaghettieis immer noch die beliebteste", erklärt Gianotti die große Auswahl.

Inhaber Marco Martina vor seiner Eisdiele Fernando an der Seestraße 28 in Radolfzell.
Inhaber Marco Martina vor seiner Eisdiele Fernando an der Seestraße 28 in Radolfzell. | Bild: Marinovic, Laura

Seit 14 Jahren besitzt Marco Martina die Eisdiele Fernando in Radolfzell und bietet dort auch Spaghetti-Eis an. "Es ist nicht nur ein Vanilleeis", begründet er diese Entscheidung. "Es hat viele Lufteinschlüsse, in die die Soße fließen kann." Seine Kunden kaufen es daher am häufigsten in Eisbechern, wie er sagt. Wem Vanille nicht schmeckt, der kann Spaghetti-Eis bei ihm auch in jeder anderen Geschmacksrichtung bestellen, "solange das Eis keine Stücke enthält", erklärt Martina. Denn diese könnten sonst seine Eispresse verstopfen.

Tonino di Francesco ist der Eigentümer des Eiscafés Venezia in der Gerwigstraße 26 in St. Georgen.
Tonino di Francesco ist der Eigentümer des Eiscafés Venezia in der Gerwigstraße 26 in St. Georgen. | Bild: Halter, Maximilian

Tonino di Francesco ist der Eigentümer des Eiscafé Venezia in St. Georgen. Seit rund 40 Jahren gibt es sein Geschäft in der Bergstadt. Besonders beliebt ist auch bei seinen Kunden das Spaghetti-Eis – eine Spezialität von di Francesco. Rund zehn unterschiedliche Variationen der beliebten Eisspeise bietet er im Venezia an. Von der Variante Amarena mit Kirschen über Pistazie bis zu Müsli mit Karamellsoße. Am beliebtesten, so di Francesco, sei aber immer noch der Klassiker: mit Vanilleeis und Erdbeersoße.

Antonia Bianco, Martina Natale, Roberto Zabanone und Martina Campanale (von links) verkaufen Spaghetti-Eis bei Tutti Frutti in der Seestraße 20 in Friedrichshafen.
Antonia Bianco, Martina Natale, Roberto Zabanone und Martina Campanale (von links) verkaufen Spaghetti-Eis bei Tutti Frutti in der Seestraße 20 in Friedrichshafen. | Bild: Graf, Svenja

Leckeres Spaghetti-Eis gibt es auch bei Tutti Frutti in Friedrichshafen. In der Häfler Eisdiele gibt es bei Antonia Bianco, Martina Natale, Roberto Zabanone und Martina Campanale seit rund acht Jahren gleich mehrere Varianten der berühmten Eiskreation zu kaufen. Mit Schokolade, als Carbonara, mit Kiwi oder Smarties. Trotz der vielen verschiedenen Sorten ist aber auch im Tutti Frutti der Erdbeer-Klassiker bei den Kunden das meistverkaufte Eis.

Luca Manarin versorgt in der Gelateria Zoldana in der Marktstraße 3 in Markdorf mit frischem Spaghetti-Eis.
Luca Manarin versorgt in der Gelateria Zoldana in der Marktstraße 3 in Markdorf mit frischem Spaghetti-Eis. | Bild: Singler, Julian

In Markdorf versorgen Patrizia und Luca Manarin die Liebhaber von Spaghetti-Eis mit dem süßen Kultgericht. Seit 2015 betreiben sie die Gelateria Zoldana. "Spaghettieis ist Tradition und gehört in jede Eisdiele", sagt er. Acht verschiedene Sorten haben die beiden Italiener im Angebot. "Wir verwenden frische Erdbeeren vom Bodensee. Das Spaghetti-Eis Nero beispielsweise ist mit schwarzer und geriebener weißer Schokolade, die Variation Carbonara mit Vanilleeis, Nüssen, Krokant und Schokosoße", erläutert der Betreiber.

Wer also trotz der enormen Beliebtheit dieser Leckerei noch nie ein Spaghetti-Eis probiert hat, hat fast überall die Gelegenheit dazu. Der 50 Jahrestag seiner Erfindung wäre dafür ein treffender Anlass. Happy Birthday!