Schlagerikone Matthias Reim hat in seinem Stockacher Studio nachgelegt. 14 zusätzliche Songs befinden sich auf dem jetzt erschienenen XXL-Album seiner neuesten Platte „Matthias“. Nun also „Matthias XXL“. Es ist ein sehr familiäres Album geworden. Denn neben der neuen Single „Reise um die Welt II“ strahlen insbesondere die Songs mit Reims Familie: So singt er in „Vater und Sohn“ zusammen mit Sohn Julian Reim und dem Charity-Song „Stark wie ein Löwe„ zusammen mit Frau Christin Stark.

Was steckt hinter „Vater und Sohn“?

„Vater und Sohn“ ist die deutsche Version des Klassikers Father and Son‘ von Cat Stephens. Die Ballade ist ein Dialog zwischen einem Vater und seinem Sohn. Der Vater will, dass der Sohn sein Leben entspannt angeht – der Sohn möchte jedoch in die Welt hinaus. Kennt man die Geschichte von Julian und Matthias Reim etwas genauer, hat das Lied Parallelen zu Matthias und Julian Reims Beziehung. „Ich finde es wichtig, als junger Mensch wegzuziehen, sich vom Elternhaus abzulösen, selbstständig zu werden“, sagte Julian Reim. Und suchte nach dem Abi auf Mallorca sein Glück. Bis Matthias Reim intervenierte.

Süß: Vor zwölf Jahren standen Matthias Reim und Sohn Julian Reim zum ersten Mal zusammen im ZDF bei Carmen Nebel auf der Bühne.
Süß: Vor zwölf Jahren standen Matthias Reim und Sohn Julian Reim zum ersten Mal zusammen im ZDF bei Carmen Nebel auf der Bühne. | Bild: Carmen Jaspersen/dpa

Der Vater flog sozusagen nach Mallorca, um seinen verlorenen Sohn wiederzuholen. So erzählte Julian Reim die Story in einem Interview: „Mein Dad kam – und es dauert echt lange, bis er sich bei seinen Kindern einmischt – und hat mich nach meinen konkreten Plänen gefragt und mich damit dazu gedrängt, mir klarer darüber zu werden, was ich möchte und wie ich es erreichen will. Und meine Ziele konnte ich in Deutschland besser erreichen als in Spanien.“ Das englische Lied hatte Matthias Reim übrigens schon mit seinem eigenen Vater gesungen. Die Idee zur deutschen Version entstand spontan, als Matthias und Julian Reim im Studio Musik machten. Heute wohnt Julian Reim nahe bei seinem Vater in Stockach am Bodensee. Die Erweiterung des Albums „Matthias“ wurde übrigens nur einen Tag nach Julian Reims 26. Geburtstag veröffentlicht.

Was steckt hinter „Stark wie ein Löwe“?

Das bereits 2020 aufgenommene Lied „Stark wie ein Löwe“ wurde für einen guten Zweck produziert. Die Erlöse – beziehungsweise ein Teil davon, wie es nun heißt – sollen der Nachsorgeklinik Tannheim zu Gute kommen. Im Duett singt Matthias Reim mit Ehefrau und Mutter seiner Tochter Zoe Christin Stark. Doch nicht nur das: Auch Toni Krahl, Sänger der Band City, sowie Dieter Birr, ehemaliger Frontmann der Kultband Puhdys, auch bekannt als „Maschine“, sind auf der fertigen Aufnahme vertreten. Am Schlagzeug Daniel Löble von der Speed- und Power-Metal-Band Helloween den Takt an. Für die Nachsorgeklinik waren Matthias Reim und Christin Stark auch 2022 in der TV-Show Quizduell. Das Ziel: 10.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Eigentlich hätte das Lied bereits 2020 erscheinen sollen, doch wegen Corona verzögerte sich alles. Wann und ob es als Single – wie eigentlich geplant – erscheint, ist derzeit unklar. Fakt ist: Auf Matze Reims XXL-Album ist „Stark wie ein Löwe“ zu hören.

Neue Single „Reise um die Welt II“

Insgesamt sind die 14 neuen oder neu arrangierten Songs eher rockig, melodiös. Die erste Single von „Matthias (XXL)“ ist der Song „Reise um die Welt II“. Matthias Reim sagt über sein Album: „Diese XXL-Edition meines aktuellen Albums hat Hand und Fuß, sie zeigt die Seiten von mir, die ich auf der regulären Version meines aktuellen Longplayers nicht oder nur wenig beleuchtete.“ Die Fans nahmen die Erweiterung von „Matthias“ bisher sehr positiv auf – zumindest ist dies den Kommentaren auf diversen sozialen Medien zu entnehmen.