Menschen

Kaisborstel Günter Kunert im Alter von 90 Jahren gestorben
Günter Kunert, einer der großen Dichter der Gegenwart, ist tot. Sein Leben berührte viele Epochen - von der Weimarer Republik über die Nazizeit, die DDR bis zum wiedervereinigten Deutschland. Traumata haben den Dichter belastet.
Günter Kunert starb im Alter von 90 Jahren.
Fernsehen Hans Sigl kann auch anders
Der „Bergdoktor“ in einem Thriller? Das ZDF wagt das Experiment und zeigt am 23. September 2019 um 20.15 Uhr den Thriller „Flucht durchs Höllental“ – mit Schauspieler Hans Sigl in der Hauptrolle. Der 50-Jährige ist stolz auf das Ergebnis, wie er uns im Interview erzählt hat.
Der auf der Flucht vor der Polizei verfolgte Rechtsanwalt Klaus Burg (Hans Sigl) hat sich verletzt in einer Berghütte verschanzt und versucht, sich vor seinen Verfolgern zu verteidigen.
Berlin Thees Uhlmanns Comeback-Album berührt
Als «Deutschlands Bruce Springsteen» startete Thees Uhlmann vor acht Jahren eine erfolgreiche Solokarriere. Große melodische Rocksongs bietet jetzt auch sein Comeback. Die Texte aber wollte er härter und konkreter - aus Wut über das «Dreieck der Schande».
Thees Uhlmann, Sänger in der Astra Stube in Berlin-Neukölln.
München Sonne, Bier und Volksfeststimmung: Oktoberfest hat begonnen
München feiert wieder das größte Volksfest der Welt: Seit Samstag ist Wiesn - und die Stadt befindet sich damit für zwei Wochen im Ausnahmezustand. Sechs Millionen Gäste werden erwartet. Doch diesmal ist etwas anders.
Markus Söder (r, CSU) und Dieter Reiter (SPD) trinken zusammen Bier aus Maaskrügen.
Augsburg Matthias Lilienthal findet Dilettantismus super
Dilettantismus kommt in der Hochkultur normalerweise nicht sonderlich gut an. Theaterintendant Matthias Lilienthal hat kein Problem damit - mit routiniertem Professionalismus schon.
Matthias Lilienthal, Intendant der Münchner Kammerspiele, hält nichts vom routiniertem Professionalismus.
Mailand Donatella Versace und J-Lo feiern das «Dschungel-Kleid»
Auf der Mailänder Versace-Show schreitet Jennifer Lopez in dem legendären «Jungle Dress» durch die Hallen. Das erste Mal trug sie das Kleid vor fast zwanzig Jahren - und verhalf dadurch Google zu einer neuen Erkenntnis.
Die Schauspielerin und Tänzerin Jennifer Lopez (l) und die italienische Designerin Donatella Versace nehmen nach der Modenschau den Applaus des Publikums entgegen.
Berlin Berliner Ensemble: Neue Spielstätte eröffnet
Das Berliner Ensemble hat nun eine zweite Spielstätte. Eröffnet wurde sie mit einem Stück, in dem sich Regisseurin Karen Breec mit rechter Radikalisierung auseinandersetzt.
Bettina Hoppe und Oliver Kraushaar spielen in dem Stück «Mütter und Söhne» mit.
Heidelberg Kolonialismustheater im Elefantenhaus
Geld und Kunst, Frau und Mann, Europa und Afrika: In «Der sechste Kontinent» geht es um Machtverhältnisse und koloniales Denken. Die Uraufführung der szenischen Installation war an einer ungewöhnlichen Spielstätte. Elefanten mussten dafür weichen.
Zuschauer verfolgen die Generalprobe zur Uraufführung der szenischen Installation «Der sechste Kontinent» im Elefantenhaus des Zoos.