Die am Ende einzige gute Nachricht für die Gastgeber gab es gleich schon beim Warm-up. Tylor Spink machte sich gemeinsam mit seinen Teamkollegen warm und präsentierte sich damit das erste Mal in dieser Saison den heimischen Fans, die ihn mit einem