Hunderte Menschen haben am Freitag bei einem Trauerzug von dem gestorbenen Carl Herzog von Württemberg Abschied genommen. Auf einer Lafette wurde der Sarg unter Begleitung der „Gelben Husaren“, einer historischen Bürgerwehr, zum Marktplatz in Altshausen gefahren.

Die Laffette mit dem Sarg fährt in das Schloss Althausen ein.
Die Laffette mit dem Sarg fährt in das Schloss Althausen ein. | Bild: Thomas Warnack/dpa

Dort nahm die Familie den Sarg entgegen und die Jagdhornbläser des Hegerings Bad Saulgau und des Musikvereins Altshausen verabschiedeten sich feierlich von dem ehemaligen Oberhaupt des Hauses Württemberg.

Das könnte Sie auch interessieren

In der Schloss- und Pfarrkirche in Altshausen werden am Samstag zudem zahlreiche Weggefährten aus Politik, Kultur und Gesellschaft zu einer Trauerfeier für Carl Herzog von Württemberg erwartet. Die Zeremonie unter Leitung von Bischof Gebhard Fürst wird auch auf einer Großleinwand auf dem Marktplatz der Stadt im Kreis Ravensburg sowie live im SWR-Fernsehen zu sehen sein.

Carl Herzog von Württemberg im Jahr 2020. Am 7. Juni verstarb er im Alter von 85 Jahren. (Archivbild)
Carl Herzog von Württemberg im Jahr 2020. Am 7. Juni verstarb er im Alter von 85 Jahren. (Archivbild) | Bild: Felix Kästle/dpa

Carl Herzog von Württemberg war am 7. Juni im Alter von 85 Jahren gestorben. (dpa)