In der Energiewirtschaft schwelt ein handfester Wissenschaftlerstreit: Die entscheidende Frage: Drehen Windräder weltweit in die richtige Richtung oder ließe sich durch eine Veränderung der Laufrichtung der Blätter nicht viel mehr Energie erzeugen?