Es ist erschütternd. Mitten in einer deutschen Landeshauptstadt proben Hunderte von Krawallbrüdern den Bürgerkrieg. Anders als in der ersten Schrecksekunde vermutet, haben die Ausschreitungen in der Stuttgarter Innenstadt keinen politischen