Menschen

Theater Sascha Hehn spielt den Bösewicht, weil er als Rentner endlich Zeit dafür hat
Bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg ist Sascha Hehn in diesem Sommer als „Der Ölprinz“ zu sehen. Keine leichte Rolle, wie er sagt, aber eine willkommene Herausforderung für den früheren „Traumschiff“-Kapitän.
Sascha Hehn spielt den als Ölprinz bekannten Banditen Grinley. Der sei „ein geldgieriger Betrüger und Mörder in Gestalt eines ...
ZDF Der „Bergdoktor“ ist wieder da: Hauptdarsteller Hans Sigl verrät, warum Corona in der Serie keine Rolle spielt
Erst das Winterspecial, dann neue Folgen – das ZDF hat den „Bergdoktor“ wieder im Programm. Im Interview spricht Serien-Star Hans Sigl über die Dreharbeiten in Corona-Zeiten, mögliche Ähnlichkeiten mit der Rolle des Arztes, seine Vorbilder und den Unterschied zwischen österreichischen und deutschen Schauspielern.
Kollegen und Freunde, in der Serie wie im Leben: Martin Gruber (Hans Sigl, links) und Alexander Kahnweiler (Mark Keller).
Leute US-Komiker und „Full House“-Star Bob Saget tot in Hotelzimmer aufgefunden
In den 80er-Jahren begeisterte er als Danny Tanner Millionen „Full House“-Fans, später lieh er seine Stimme dem Erzähler in der Kult-Sitcom „How I met your Mother“ – nun ist US-Komiker und Schauspieler Bob Saget tot aufgefunden worden.
Der US-Schauspieler und Komiker Bob Saget ist nach Angaben der Polizei im US-Staat Florida tot aufgefunden worden.
Royals Sie ist die Geheimwaffe der britischen Royals – Herzogin Kate wird 40
Die Herzogin von Cambridge hat eine enorme Entwicklung durchgemacht, seit sie zum Haus Windsor gehört. Längst gilt Kate als Ruhepol der königlichen Familie, bei den Briten erfreut sich die dreifache Mutter großer Beliebtheit und nimmt eine immer wichtigere Rolle ein. Daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern – im Gegenteil.
Schlichtes Outfit, dezentes Make-up: Herzogin Kate im Oktober 2021 bei der Verleihung des ersten Earthshot Prize.
ZDF Warum es Heino Ferch beim Dreh seines neuen Films in den Beinen gejuckt hat
Derzeit ist der Schauspieler im ZDF-Dreiteiler „Der Palast“ zu sehen. Im Interview spricht der 58-Jährige über den Mut zu emotionalen Szenen, seinen eigenen Umgang mit Gefühlen und verrät, warum er sein Privatleben aus der Öffentlichkeit heraushält.
Heino Ferch hat kein Problem damit, seine Gefühle zu zeigen.