Die Unfallursache war wohl eine Vorfahrtsverletzung. Davon schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung am vergangenen Freitag. Drei Personen seien bei Rupperswil im Kanton Aargau verletzt worden. Am Samstag folgt die Aktualisierung: „Der 25-jährige Mitfahrer, welcher schwerverletzt ins Spital gebracht wurde, ist an seinen schweren Verletzungen, im Laufe des Samstags verstorben.“

Was war geschehen?

Die Kantonspolizei schildert den Unfallhergang wie folgt: Am Freitag kam es in Rupperswil zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen.

Bild 1: Horrorunfall: 25-Jähriger stirbt nach schwerem Crash bei Rupperswil
Bild: Kantonspolizei Aargaiu

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 22 Juli 2022, kurz nach 12.30 Uhr, in Rupperswil. Ein 29-jähriger Autofahrer fuhr von Rupperswil herkommend auf der Seetalstraße und wollte links in allgemein Richtung Wildegg abbiegen.

Die Kollision

Dabei dürfte er den aus Richtung Hunzenschwil kommenden Lastwagen übersehen habe wobei es zur massiven Kollision der beiden kam. Durch die Kollision wurde das Auto heftig in die Leitplanke gedrückt.

Bild 2: Horrorunfall: 25-Jähriger stirbt nach schwerem Crash bei Rupperswil
Bild: Kantonspolizei Aargaiu

Die Verletzten

Der Autofahrer sowie sein 26-jähriger Beifahrer und der 25-jährige Mitfahrer, welcher durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden musste, wurden mit leichten bis schweren Verletzungen ins Spital gebracht. Am Samstag aktualisierte die Polizei die Information: Der 25-Jährige ist seinen Verletzungen erlegen.

Der 60-jährige Lastwagenlenker blieb unverletzt.

Bild 3: Horrorunfall: 25-Jähriger stirbt nach schwerem Crash bei Rupperswil
Bild: Kantonspolizei Aargaiu

Es entstand großer Sachschaden. Zur Tatbestandsaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Strecke für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Das könnte Sie auch interessieren