Eigentlich ist hier alles adrett und aufgeräumt. Der CDU-Politiker Andreas Jung sitzt in seinem Büro in einem Hinterhaus am Konstanzer Münsterplatz. Er sieht den mächtigen Kathedralturm, sein Lieblings-Döner liegt gleich um die Ecke. Doch Jung, der