Da hat man sich gerade erst so pflichtbewusst den Fachbegriff „Homeoffice“ angewöhnt, schon stellt sich heraus: Auch dieses Wort ist bloß wieder nur so eine alberne deutsche Marotte, ganz ähnlich wie das „Handy“. Wenigstens