Ein hoher Stacheldrahtzaun umgibt das Gelände an der Ravensburger Gartenstraße und erinnert auf den ersten Blick an ein düsteres Gefängnis. Die Nationalsozialisten ließen das Hauptgebäude in den 1930er-Jahren errichten.Seit seiner Gründung im Jahr