Wetter

Das Wetter aus Ihrem Ort
Regionalkarte
Schneehöhen
  • Achenkirch-Maurach-Pertisau
    70 cm
  • Adelboden
    100 cm
  • Albstadt
    5 cm
  • Alpbachtal
    160 cm
  • Alpe d'Huez
    90 cm
  • Alta Badia
    90 cm
  • Altenberg
    40 cm
  • Andermatt-Hospental
    190 cm
Wettervorhersage
Deutschland
Am Mittwoch ziehen nach einem häufig noch trockenen Start von Norden und Westen neue Regenfälle, zum Teil noch mit Schnee vermischt, nach Ost- und Süddeutschland weiter. In den höheren Lagen der Mittelgebirge sowie im Schwarzwald und nördlich der Donau fällt eher Schneeregen oder Schnee. Hier kann es auf den Straßen glatt werden. Die Sonne kommt am Erzgebirge und in Ober- und Niederbayern längere Zeit zum Vorschein. Der Wind weht mäßig bis frisch aus Süd bis Südwest. Verbreitet kann es starke, im Westen und Norden auch stürmische Böen geben.
Europa
Ein Tief über Südskandinavien lenkt über Mitteleuropa teils Regen-, teils Schneefälle. Dabei treten starke, stellenweise stürmische Böen von 70 bis 100 Stundenkilometern auf. Durch weitere Tiefs über Nordwesteuropa reißt der Nachschub an Regengüssen, Sturm- und Orkanböen von Westeuropa nicht ab. In Südeuropa scheint dagegen häufig die Sonne, nur zwischen Mittel- und Süditalien sowie in Südosteuropa bleibt es wechselhafter.
4°C
4°C
1°C
4°C
4°C
4°C
3°C
Anzeige
Niederschlag
Wetterwarnungen Baden-Württemberg
Wetter-Bilder von Lesern aus der Region
"Die untergehende Sonne zaubert die deutschen Farben", schreibt Bernhard Waurick zu diesem Bild.
"Die untergehende Sonne zaubert die deutschen Farben", schreibt Bernhard Waurick zu diesem Bild. Fotograf: Bernhard Waurick