Konstanz | Alle Artikel und Hintergründe

Verkehr in Konstanz

Überlastete Straßen, zu wenig Parkplätze und das Park and Ride-Angebot - im SÜDKURIER-Themenpaket finden Sie aktuelle Artikel und Hintergründe zum Thema Verkehr in Konstanz.
Die Buslinien der Stadtwerke Konstanz verkehren nicht (mit Ausnahme des Inselbusses auf die Mainau und der Linie 908). <em>Bild: Laura Marinovic</em>

06.04.2018 | Konstanz

Diese Betriebe werden bestreikt: Verdi kündigt umfassende Warnstreiks für Dienstag an

(2)
Im Arbeitskampf rüstet die Gewerkschaft erst einmal auf: Die Autofähre zwischen Konstanz und Meersburg wird ganztägig still stehen und auch die Stadtbusse in Konstanz fahren bis auf zwei Linien nicht. An den Krankenhäusern in Singen und Konstanz gehen jeweils drei beziehungsweise drei Pflegestationen in Streik, in Konstanz wird es nur Not-OPs geben.
Stausituation in der Bodanstraße – das ist eines der Szenarien, die künftig vermieden werden sollen. Ob die Maßnahmen dazu ausreichen, wird sich zeigen.

26.03.2018 | Konstanz

Weniger Autos in der Stadt! Aber wie? Die Stadtverwaltung hat einige neue Ideen, die jetzt an den Ostertagen umgesetzt werden. Das ist der erste Test für die Staufalle Innenstadt

(24)
Einfach ist es nicht, den Verkehrsfluss an den Spitzentagen in der Konstanzer Innenstadt zu gewährleisten. Eine Arbeitsgruppe der Verwaltung hat nun einige Neuerungen eingeführt: digitale Hinweisschilder auf die Richtung, in die der Verkehr umgeleitet wird und eine besser getaktete Busverbindung vom Parkplatz am Bodenseeforum in die Innenstadt sind zwei Aspekte.

18.02.2018 | Konstanz | Exklusiv

Der Druck auf die Stadtverwaltung wächst, das Konstanzer Verkehrschaos endlich in den Griff zu bekommen

(1)
Das Problem ist dringend, die Lösung einleuchtend: Um den Verkehr in Konstanz zu entlasten, muss das Nadelöhr Zollabfertigung auf zwei Spuren vergrößert werden. Nur ein Appell an die Schweizer reicht aber nicht. Aus Konstanz muss auch ein Signal zum Thema Bagatellgrenze kommen. Ein Kommentar.
Kein grünes Licht: Die Schweizer Grenzwacht hält nicht viel von der Idee aus Konstanz, am Autobahnzoll eine zweite Fahrspur einzurichten. Nun liegt der Vorschlag beim Schweizer Bundesamt für Straßen auf dem Tisch. <em>Archivbild: Jörg-Peter Rau </em>

17.02.2018 | Konstanz

Um das Verkehrsproblem zu lösen, will die Stadt Konstanz eine zweite Zoll-Spur an der Grenze zu Kreuzlingen. Und die Schweizer sagen: "Das gaht nüt"

(9)
Frustrierte Bürger, Rettungsdienste und Zöllner: Das Stauproblem an der Grenze wird nicht besser, trotz vieler Ideen. Nun appeliert die Stadt an die Schweizer, das Nadelöhr Zollanlage zu vergrößern. Die lehnen ab - Deutschland solle stattdessen endlich eine Bagatellgrenze einführen.
Seite : 1 2 3 4 .... 13 14 15 (15 Seiten)