Der Friedrichshafener Automobilzulieferer ZF warnt vor falschen Praktika-Annoncen in diversen Sozialen Netzwerken. In Internet-Foren würden derzeit falsche Praktika von einem Unternehmen mit dem Namen „ZF Global Technology Manufacturing Company“ offeriert.

ZF rät, genau auf Web-Adresse zu achten

Die dazugehörige Web-Adresse laufte zf_technology@zftechs.com, gab der Autozulieferer auf seinem offiziellen Twitter-Kanal bekannt. Das Unternehmen gebe vor, in Verbindung mit der echten ZF zu stehen und bitte Studenten um Vorauszahlungen für Krankenversicherung und Appartment-Miete. Dies sei „offenbar eine Betrugsmasche“, so ZF.

Das könnte Sie auch interessieren

Interessenten an einem Praktikum oder einem Job rät der Zulieferer vom Bodensee, sich auf der offiziellen Unternehmenswebseite zu informieren. Diese laute www.jobs.zf.com. Dort seien seriöse Stellenangebote zu finden.