Attraktivere Arbeitsplätze, ein neues Produktionszentrum für medizintechnische Geräte und endlich eigene Betriebsrestaurants für die Mitarbeiter – der Endoskopie-Spezialist Karl Storz aus Tuttlingen organisiert seinen deutschen Stammsitz