Eine halbe Autostunde von Bern entfernt werden auf einer 8500 Quadratmeter großen Fläche – mehr als ein Fußballfeld – ganz legal Cannabispflanzen gepflegt. Dahinter steht das Schweizer Unternehmen Cannerald, mit dem auch ein Deutscher