Nur noch gut zwei Wochen, dann muss sie wirklich fertig sein: Die Steuererklärung für das Corona-Jahr 2020. Wer pflichtveranlagt ist und die Sache selbst in die Hand nimmt, für den pressiert es allmählich, wie Sigurd Warschkow betont, Leiter der