Als am Montag die großen deutschen Automobilzulieferer auf der Münchner IAA ihr Programm für die kommenden Monate vorstellten, saß eine immer in der ersten Reihe: Hildegard Müller, Chefin des einflussreichen Automobilverbands VDA und als ehemalige