„Heute können wir leider keine Spielsachen anschauen, ich habe mein Handy vergessen“, sagt Julius Schweitzer zu seinem fünfjährigen Sohn Tim. Dann schiebt er den enttäuschten Jungen am Spielwarenladen in der Überlinger Innenstadt vorbei.