Guten Tag aus Ihrer

Wirtschaftsredaktion

.
Das sind aktuell die wichtigsten Themen.
Was sonst noch wichtig ist
Inflation Ökonom Hans-Werner Sinn warnt vor immer stärkerem Preisschub: „Das Feuer der Inflation sofort austreten“
Der Ökonom Hans-Werner Sinn fürchtet einen lang anhaltenden Preisschub in Deutschland, der an Stärke sogar noch deutlich zunehmen könnte. Den Schwarzen Peter hat für den Ex-Ifo-Chef die Europäische Zentralbank, die sich von ihrem Preisstabilitätsziel verabschiedet habe. Ist jetzt auch wieder der Euro in Gefahr?
Der Ökonom Hans-Werner Sinn erwartet in den kommenden Monaten noch einen deutlichen Anstieg der Preise in Deutschland und der EU.
Tübingen Streit um Tübinger Steuer auf Verpackungen für Pommes, Currywurst und Kaffee: Boris Palmer erhält Schützenhilfe von Umwelt-Vorkämpfer vom Bodensee
Wer in Tübingen etwas in einer Einweg-Verpackung kauft, muss darauf eine Sonderabgabe bezahlen. Die Fast-Food-Kette McDonald‘s klagt dagegen. Im Streit um eine Verpackungssteuer holt sich Tübingens OB Boris Palmer Unterstützung von der Deutschen Umwelthilfe. Deren Chef, Jürgen Resch, sieht Tübingen als Vorbild.
Ein Mann und eine Frau nehmen ihr Mittagessen aus einer Einwegverpackung zu sich. In Tübingen werden die Verpackungen jetzt besteuert.
Markdorf Kahlschlag für die Neuausrichtung: Das sind die Pläne der Unternehmerfamilie Weber für ihren Standort in Brandenburg
Die Markdorfer Unternehmerfamilie Weber streicht die Belegschaft ihres Werkes in Brandenburg von 170 auf 30 Mitarbeiter zusammen und verlagert und verkauft ihren dortigen Maschinenpark. Darüber gab es harte Auseinandersetzungen mit der IG Metall. Der Familie zufolge soll nun in Bernau im Zuge der Transformation der Unternehmensgruppe in nachhaltige Technologien das "erste Zukunftswerk" von Weber entstehen.
Der Weber-Standort Bernau in Brandenburg wurde deutlich verkleinert. Die Maßnahmen des Markdorfer Unternehmens an seinem Motorenwerk, das Ende 2012 eröffnet wurde, stießen auf heftigen Widerstand der IG Metall.
Bauen Jetzt wird es noch schwieriger, ein Haus zu finanzieren: Baukredite werden 2022 wieder teurer
Zwar steigen die Kosten für einen Hausbau oder Immobilienkauf seit Jahren massiv an – dafür profitierten Käufer und Bauherren bisher immerhin von niedrigen Kreditzinsen. 2022 könnte sich das ändern: Wie viel Geld mehr Bau-Interessenten für die Zinsen nun einplanen werden müssen.
Wer ein Haus bauen will, wird für die Baufinanzierung künftig wohl tiefer in die Tasche greifen müssen.
Verbraucher Stadtwerke in der Region langen bei Energie-Neukunden massiv zu – wo Verbraucher besonders viel bezahlen müssen
Viele Strom- und Gasversorger erhöhen ihre Standard-Tarife für Neukunden massiv. Die Energieversorger begründen das mit gestiegenen Einkaufspreisen. Daran gibt es Zweifel. Der SÜDKURER hat die Tarife der Stadtwerke Konstanz und Friedrichshafen, der Badennova, der Thüga, der EnBW sowie der EnBW-Tochter Energiedienst untersucht – und wir erklären, was Betroffene tun können.
Eine Gasflamme auf einem Herd, aufgenommen in einer Küche. Die Gaspreise steigen, jetzt sind vor allem Neukunden in der Grundversorgung betroffen. Aber auch Strom wird hier deutlich teurer.
Friedrichshafen Personalwechsel bei Technologiekonzern: RRPS-Finanzchefin geht – Vorstandschef Schell verlängert dagegen seinen Vertrag
Die MTU-Mutter RRPS aus Friedrichshafen verliert mitten in der Transformation ihre wichtigste Managerin. Vorstandschef Andreas Schell bleibt dem Unternehmen indes mindestens bis 2025 erhalten.
Waren jahrelang ein eingespieltes Team: RRPS-Chef Andreas Schell und seine Finanzchefin Louise Öfverström. Jetzt geht die Managerin.
Tägerwilen Die Lebensretter aus Tägerwilen: Pharmafirma entwickelt am Bodensee günstiges Corona-Medikament für ärmere Länder
Die Firma Eugenex aus dem Schweizerischen Tägerwilen hat nur zehn Mitarbeiter, aber schon ebenso viele Arzneien entwickelt. Der neueste Coup: Ein Medikament, das schwer an Covid erkrankten Patienten das Leben retten kann. In Schwellenländern ist es bereits im Einsatz.
Patienten in Schwellenländern, wie hier in einem Krankenhaus in Indien, haben oft keinen Zugang zu Marken-Arzneimitteln. Günstige Nachahmerpräparate, sogenannte Biosimilars oder Generika, sind oft der einzige Ausweg. Eugenex entwickelt sie.
Strom und Gas Exorbitante Abschläge, Lieferstopps, unwirksame Preisgarantien: Wie manche Energieanbieter ihre Kunden abzocken
Der Energiemarkt ist in heillosem Chaos. Einige Versorger sind pleite, andere stellen die Belieferung ihrer Kunden ein. Mit welchen Tricks manche Energieanbieter gerade Geld machen wollen und wie man sich dagegen wehren kann.
Eine Flamme auf einem Gasherd. Vielen Verbrauchern flattert derzeit eine deutlich erhöhte Gasrechnung ins Haus.
Schramberg Schwarzwälder Mittelstand: Schweizer Electronic entschärft sein China-Problem
Der Leiterplattenspezialist aus dem Schwarzwald hat in letzter Minute einen Investor für seine kriselnde China-Tochter gefunden. Mit einem weiteren Geldgeber wird verhandelt. Gleichzeitig hellen sich die Perspektiven beim Auftragseingang stark auf. Man fährt hier sogar einen Rekord ein.
Leiterplattenbau in Schramberg. Ein Werk in China wird aufgebaut. Das belastet das Unternehmen derzeit stark. Nun ist aber Entspannung in Sicht.
Corona „Die Menschen sind durch Corona total fertig“: Pfleger und Ärzte zwischen Überlastung und Schuldgefühl
Pflegekräfte und Ärzte arbeiten am Limit. Mit einem Verein versuchen die Betroffenen die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten. Corona ist nicht das einzige Problem der Gesundheits-Spezialisten.
Alltag auf der Intensivstation: Die Behandlung von Corona-Patienten erfordert von Ärzten und Pflegern mehr Zeit. Das führt zu einer höheren Belastung.
Energie Stromio, Grünwelt und Gas.de: Was tun, wenn der Energieanbieter kündigt
Einige Energie-Discounter sind in Schieflage geraten und stellen die Belieferung ihrer Kunden ein. Wir erklären, wie sich Kunden bei einem Belieferungsstopp wehren können.
Stecker in einer Steckdosenleiste. Viele Stromkunden sind in den vergangenen Wochen böse überrascht worden: Mehrere Billig-Energieanbieter haben die Lieferung von einem auf den anderen Tag eingestellt und den Vertrag gekündigt.
Gehalt Bonusleistungen statt Lohnerhöhungen: Wie Arbeitgeber ihre Mitarbeiter verwöhnen können – und wie Angestellte sich die Vorteile sichern können
Spätestens seit die Corona-Krise die Wirtschaft lähmt, zeigen sich viele Arbeitgeber beim Thema Lohnerhöhung zugeknöpft. Aber es gibt noch andere Mittel, den Mitarbeitern finanzielle Vorteile zu verschaffen. Wir zeigen, was möglich ist, und wie Arbeitnehmer sich die Goodies sichern können. Es geht um Hunderte Euro im Monat extra.
Essen in der Kantine ist meist vom Arbeitgeber subventioniert. Manche, besonders fürsorgliche Firmen, machen ihre Betriebsrestaurants für Mitarbeiter komplett gratis.
Luxus Die Heiligen Drei Könige brachten Gold, Weihrauch und Myrrhe: Wäre das Christuskind heute Millionär?
Vor mehr als 2000 Jahren sollen sich die drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar aus dem Morgenland aufgemacht haben, um das Jesuskind zu beschenken. Aber was sind Gold, Weihrauch und Myrrhe heute eigentlich wert? Und für was werden sie verwendet?
Als Heilige Drei Könige und Sternträger verkleidete Kinder stapfen wacker durch den Schnee in Oberösterreich.
Friedrichshafen Jetzt ist es offiziell: ZF Friedrichshafen ist der größte Nutzfahrzeug-Zulieferer der Welt
Mit dem Jahreswechsel tritt eine Wegmarke in Kraft, auf die der Stiftungskonzern vom Bodensee lange hingearbeitet hat. Nach eigenen Aussagen ist man nun der größte Nutzfahrzeug-Zulieferer der Welt. Grund ist der Zukauf eines Unternehmens, über den ein ehemaliger ZF-Vorstandschef vor Jahren gestützt war.
Fahnen vor der ZF-Zentrale in Friedrichshafen. Der Konzern ist nun der größte Truck-Zulieferer der Welt.
Meinung Der EU-Vorschlag zu grüner Atomkraft ist ein Offenbarungseid für die Energiewende
Die EU will Atomkraft und Erdgas ein grünes Mäntelchen umhängen. Es ist eine Verzweiflungstat, die zeigt, wie schlecht es um die Energiewende steht.
Kühltürme des Atomkraftwerkes Gundremmingen stehen hinter einem Verbotsschild. Die Blöcke B und C in Gundremmingen waren 1984 fertiggestellt worden und dann binnen weniger Monate kurz nacheinander in Betrieb gegangen. Nun wurde der letzte Block in Gundremmingen am Silvestertag 2021 abgeschaltet.
Geldanlage Geldanlage bei Banken und Sparkassen: „Zu riskant, zu unflexibel, oft zu teuer“
Verbraucherschützer Niels Nauhauser schaut den Banken, speziell in Baden-Württemberg, seit Jahren auf die Finger. Im großen SÜDKURIER-Expertengespräch rät er Sparern, Anlagetipps der Institute genau zu hinterfragen und gibt Ratschläge, wie man sein Geld schadlos über die Phase der Inflation rettet.
Aufgefächerte Euro-Geldscheine: Wie bekommt man sein Geld durch die Inflations-Phase ohne Schiffbruch zu erleiden?