Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: (mst) Zejlko Cosic hat mit seinem FC Lenzkirch einen starken Start hingelegt. Der Trainer des Tabellenzweiten tippt für den SÜDKURIER den fünften Spieltags:

FC Pfohren – SG Riedöschingen/Hondingen (Di., 19 Uhr): „Der FC Pfohren ist noch nicht in der Form, die wir von ihm kennen. Zudem haben einige Spieler im Urlaub gefehlt. Die Pfohrener sind unter Zugzwang. Wenn sie ins Rollen kommen, wird es auch für den Tabellenführer Riedöschingen/Hondingen schwer – 1:1.“

FV Möhringen – FC Löffingen II (Mi., 19 Uhr): „Möhringen hat zuletzt einen Punkt aus Riedöschingen mitgenommen. Auf der anderen Seite weiß ich nicht, ob aus der Löffinger Landesliga-Mannschaft Spieler aushelfen – 2:1.“

SV Eisenbach – SV Hinterzarten (Mi., 19 Uhr): „Hinterzarten ist noch nicht ganz in Form. Eisenbach kann ein unangenehmer Gegner sein. Ich tippe 1:1.“

SV Gündelwangen – SG Kirchen-Hausen (Mi, 19 Uhr): „Auf dieses Spiel bin ich gespannt. Wie wird Gündelwangen auf die 0:7-Pleite in Öfingen reagieren? Kirchen-Hausen kann ein unangenehmer Gegner werden. Wenn bei Gündelwangen alle fit sind, tippe ich auf 2:2.“

SV Grafenhausen – SV Aasen (Mi, 19.30 Uhr): „Bis auf das Auftaktspiel hat Grafenhausen überzeugende Siege gefeiert. Sollte die Elf gegen die Aasener auf dem Hartplatz spielen, werden sie nichts anbrennen lassen und mit 3:1 gewinnen.“

FC Lenzkirch – SSC Donaueschingen (Mi., 19.30 Uhr): „Wir wollen das bestätigen, was wir beim Sieg in Kirchen-Hausen gezeigt haben. Der SSC ist aber schwer bespielbar. Wir wären mit einem Punkt zufrieden, spielen aber auf Sieg.“

TuS Oberbaldingen – TuS Bonndorf II (Do., 19 Uhr): „Es ist für beide ein wichtiges Spiel. Oberbaldingen will die ersten Punkte und Bonndorf sich vom Tabellenkeller lösen. 2:1 für Bonndorf.“