Eishockey: In gut zwei Monaten werden die Spieler der Wild Wings in Schwenningen eintreffen, um sich auf die im September beginnende Saison in der Deutschen Eishockey Liga vorzubereiten. Neben Fitnesstests und schweißtreibenden Trainingseinheiten stehen einige Härtetests vor dem Ligastart auf dem Programm. Einen Tag vor dem ersten Testspiel am Samstag, 11. August (16 Uhr), in Freiburg findet in der Helios-Arena das erste öffentliche Eistraining statt. Ab 18.30 Uhr wird SERC-Trainer Pat Cortina seine Mannschaft aufs Eis bitten.

Das erste Heimspiel in der Vorbereitungsphase bestreiten die Wild Wings am Samstag, 25. August, gegen Rapperswil. Spielbeginn gegen die Eidgenossen ist um 15 Uhr. Das zweite Heimspiel in der Helios-Arena findet am Sonntag, 2. September, gegen die Adler Mannheim statt. Spielbeginn ist um 18 Uhr. Am 18. und 19. August nehmen die Wild Wings erneut am Bodensee Cup in Kreuzlingen teil. Den letzten Härtetest bestreiten die Neckarstädter am Samstag, 8. September (17 Uhr), gegen Ambri Piotta.