Eishockey: (kat/ob) Am 14. September fällt der Startschuss für die 25. Saison in der Deutschen Eishockey-Liga. Auf dem 52 Spiele langen Weg in Richtung Playoffs beginnen die Wild Wings mit einem Heimspiel. Am Auftakt-Wochenende empfangen sie zunächst am Freitag die Nürnberg Ice Tigers und gastieren am Sonntag bei den Grizzlys in Wolfsburg (wir berichteten). Die Hauptrunde der DEL-Jubiläumssaison endet am 3. März. Die Playoffs starten am 6. März.

Wild Wings-Pressesprecher Oliver Bauer meinte zum Spielplan: „Wir sind sehr zufrieden. Alle unsere Wünsche wurden erfüllt.“ Zu diesen Wünschen gehörten ein Heimspiel zum Saisonauftakt und mehr Freitag-Partien in der Helios-Arena als in der vergangenen Saison. Zwölf der 26 Hauptrunden-Heimspiele werden am Freitagabend angepfiffen, zehn Partien am Sonntag. Zweimal spielen die Wild Wings am Mittwoch vor heimischem Publikum sowie je einmal dienstags und donnerstags. Turnusgemäß werden die Schwenninger zudem das sogenannte „Weihnachtspiel“ am 23. Dezember vor heimischem Publikum haben. Das erste Baden-Württemberg-Derby gegen die Adler Mannheim in der Helios-Arena steigt am Mittwoch, 28. November, und das zweite Heimspiel gegen den Landesrivalen am Sonntag, 3. Februar.

Tickets für die Hauptrundenspiele gibt es ab Dienstag, 14. August, im Fan-Shop (Jakob-Kienzle-Straße/Schwenningen) und an den bekannten Vorverkaufsstellen. Tickets sind zunächst für die Spiele bis zum Ende 2018 verfügbar. Dauerkarten haben die Wild Wings bislang 1500 verkauft. „Das liegt in etwa im Bereich des Vorjahres“, so Bauer.

Ende Juli wird die komplette Mannschaft in Schwenningen sein. Das Wild Wings-Team der kommenden Saison präsentiert sich dann erstmals ihren Fans beim offiziellen Eistraining am Freitag, 10. August, in der Helios-Arena. An diesem Tag soll auch der Verkauf der neuen Trikots beginnen. Bereits einen Tag darauf, am 11. August, bestreiten die Schwenninger beim Zweitligisten EHC Freiburg ihr erstes Testspiel.

Am Samstag, 18. August geht es im Rahmen des Bodensee-Cups in Kreuzlingen gegen die Ravensburg Towerstars. Eine Woche später absolvieren die Wild Wings ihr erstes Vorbereitungsspiel in der Helios-Arena. Gegner ist der Schweizer Erstligist Rapperswil-Jona. Am Freitag, 2. September, folgt das nächste Testspiel, ebenfalls zu Hause, gegen die Adler Mannheim. Der letzte Test vor dem Saisonstart ist am Freitag, 7. September gegen den Schweizer Erstligisten HC Ambri Piotta.