Eishockey: Eigentlich hatte sich die sportliche Zukunft von Uli Mauer nach dessen Abschied von den Schwenninger Wild Wings glasklar abgezeichnet. Er wollte zu seiner Familie zurück nach Garmisch-Partenkirchen und dort in seiner Heimat beim SC Riessersee in der DEL 2 spielen. Doch daraus wird nichts. Der SC Riessersee erhielt aufgrund finanzieller Probleme keine Lizenz für die DEL 2. Ein bitterer Absturz, zumal die Garmischer die vergangene Saison in dieser Liga als Vizemeister abgeschlossen hatten. Selbst die Teilnahme an der Oberliga Süd ist momentan alles andere als sicher.

Das Schicksal des Vereins aus Bayern durchkreuzt auch Uli Maurers Pläne. „Ich weiß noch nicht, wie es weitergeht. Ich hatte mir groß keine Gedanken über meine Eishockey-Zukunft gemacht, denn es hatte bis zuletzt für den SC Riessersee sehr gut ausgesehen.“ Selbst wenn es für die Bayern in der Oberliga weitergehen sollte, bezweifelt Maurer, dass er in dieser Liga seine Schlittschuhe schnüren wird. „Ich habe immer noch Lust, in der DEL zu spielen“, sagt der 33-Jährige. Angbebote hat er nach eigenen Angaben (noch) keine auf dem Tisch.

Wäre eine Rückkehr zu den Wild Wings eine Option für den lauf- und kämpferisch starken Stürmer? Maurer: „Das ist schwierig zu beantworten. Ich habe kürzlich zwar mit Schwenningens Manager Jürgen Rumrich telefoniert, aber da ging es um andere Dinge. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wild Wings bis auf die offene Mittelstürmerposition noch einen weiteren Spieler verpflichten, denn der Kader ist voll. Die Schwenninger haben 14 Stürmer.“ Einen adäquaten Ersatz für Uli Maurer haben die Neckarstädter bislang allerdings nicht verpflichtet.

Lizenz für alle 14 DEL-Klubs

Alle 14 Klubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben, wie erwartet, die Lizenz für die Jubiläumssaison 2018/19 erhalten. Das ist nach Angaben der Liga das Ergebnis des Lizenzprüfungsverfahrens durch die Wirtschaftsprüfer. Somit werden die Wild Wings auf die gleichen Gegner treffen wie in der vergangenen Saison.

Die DEL startet am Freitag, 14. September, in ihre 25. Spielzeit. Die Hauptrunde endet nach 52 Spieltagen am 3. März 2019. In den Playoffs wird ab 6. März 2019 bis zu einem möglichen siebten Finalspiel am 30. April 2019 der Meister ermittelt. Den kompletten Spielplan für die kommende Saison will die DEL am Montag, 9. Juli, bekanntgeben.