Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: (daz) Der VfB Villingen muss für die kommende Spielzeit einen neuen Trainer suchen. Toni Szarmach wird seine Tätigkeit nach dem 30. Spieltag im Juni beenden. Zweieinhalb Jahre trainierte Szarmach die Villinger. „Ich hatte beim VfB eine schöne Zeit. Wir haben vieles angestoßen. Wenn die Mannschaft diesen Weg weitergeht, ist in den nächsten Jahren einiges machbar. Jetzt sollen einmal neue Ideen auf der Trainerbank her“, sagt Szarmach, der es gleichzeitig offenlässt, ob er sich einer neuen Herausforderung widmet oder pausieren wird. Sein Ziel ist es natürlich, sich mit der bestmöglichen Abschlussplatzierung vom VfB zu verabschieden. Szarmach: „Dafür werde ich bis zum letzten Spieltag alles geben.“