Fußball, südbadischer Vereinspokal: SG Dettingen-Dingelsdorf – FC 08 Villingen 0:11 (0:5). (mp) Oberliga-Aufsteiger FC 08 Villingen setzte in ihrem ersten Spiel in im südbadischen Pokal gleich ein Ausrufezeichen. Mit dem 11:0 beim Landesligisten SG Dettingen-Dingelsdorf feierten die Nullachter den höchsten Sieg der ersten Hauptrunde.

Villingens Trainer Jago Maric hatte seiner Mannschaft vorgegeben, gleich auf das Tempo zu drücken und den Gegner mit hohem Pressing zu Fehlern zu zwingen. Dies gelang dem Oberliga-Aufsteiger vor rund 300 Zuschauern auf dem Fürstenberg-Sportplatz in Konstanz-Wollmatingen auch vorzüglich. Nach acht Minuten erzielte Neuzugang Cristian Giles das 1:0 für die Gäste. Die Villinger setzten gleich vorentscheidend nach. Mit einem Doppelpack von Teyfik Ceylan (11. und 20.) zum 3:0 war die Partie schon frühzeitig gelaufen.

In der Folgezeit tat sich bei den spielerisch überzeugenden Nullachtern dann insbesondere der spanische Neuzugang Cristian Gilles hervor, der die nächsten drei Treffer (24., 29. und 47.) erzielte und so mit vier Treffern bester Torschütze des Oberligisten war.

Zur zweiten Halbzeit kamen auf Seiten der Nullachter Benedikt Haibt und Nedzad Plavci. Nachdem Stjepan Geng in der 54. Spielminute das 7:0 markierte, schlug Haibt und Plavci zu. Mit jeweils zwei Treffern schraubten sie das Ergebnis auf 11:0 und deuteten an, dass sie in der Sommerpause nichts von ihrer Torgefährlichkeit eingebüßt haben.

„Unsere Mannschaft hat das Spiel von der ersten Minute an sehr ernst genommen, Geduld bewiesen und den Gegner zu Fehlern gezwungen. Wir haben auch spielerisch eine gute Leistung gezeigt und uns viele Torchancen erspielt. Aber wir dürfen diesen Sieg nicht überbewerten, freuen uns aber in der zweiten Runde auf das Derby in Furtwangen“, stellte Gaetano Cristilli, geschäftsführender Vorstand und Interims-Sportvorstand der Nullachter fest.

FC 08 Villingen: Mende, Stark, Gil, Bruno (65. Wagner), Serpa (46. Plavci), Wehrle, Geng, Weißhaar (46. Haibt), Ceylan (46. Niedermann), Giles, Kaminski.

Tore: 0:1 Cristian Giles (8.), 0:2 und 0:3 beide Teyfik Ceylan (11. und 20.), 0:4, 0:5 und 0:6 alle Cristian Giles (24, 29. und 47.), 0:7 Stjepan Geng (54.), 0:8 B. Haibt (59.), 0:9 N. Plavci (69.), 0:10 B. Haibt (71.), 0:11 N. Plavci (90.). ZS: 300.- SR: Mirko Kozul (Sasbach).