Skilanglauf: Aufgrund der zu dünnen Schneedecke auf großen Teilen der Strecke kann der Rucksacklauf am Samstag nicht auf der Originalstrecke ausgetragen werden. Die traditionelle Veranstaltung wird deshalb auf einer rund 50 km langen Ausweichstrecke von Hinterzarten zum Belchen stattfinden. Alle bisher eingegangenen Meldungen behalten ihre Gültigkeit. Der Start ist nicht direkt in Hinterzarten, sondern etwas außerhalb. Es gibt einen Bustransfer vom Marktplatz in Hinterzarten zum Startplatz (Fahrzeit ca. 25 Minuten). Mit dem Auto können die Teilnehmer nicht zum Startplatz fahren.

Die Startnummernausgabe ist um 6.30 Uhr an der Sporthalle in Hinterzarten. Der Bustransfer für die Teilnehmer in der klassischen Technik beginnt um 7.15 Uhr. Ab 8.05 Uhr folgt der Transfer für die Läufer in der freien Technik. Das Rennen der Klassisch-Läufer beginnt um 8.30 Uhr. Der Startschuss für das Freistil-Rennen ertönt um 9 Uhr. Das Startgeld beträgt bei einer Anmeldung am heutigen Mittwoch 30 Euro, ab Donnerstag 40 Euro.

Die Strecke führt vom Start Richtung Raimartihof, dann Richtung Rinken, Abzweig zum Grüblesattel, Todtnauer Hütte, Stübenwasen, Notschrei, Wiedener Eck und Hohtannloipen. Das Ziel ist je nach Schneelage auf der Hohtann oder in Belchen-Multen. Auf der Strecke gibt es kurze Abschnitte, die nicht präpariert sind.