Eishockey: Die Wild Wings starten mit einem Kracher in die neue DEL-Saison: Die Schwenninger erwarten am Freitag, 14. September, die Nürnberg Ice Tigers in der Helios-Arena. Dieses Spiel ist insofern brisant, als Will Acton, ehemaliger Kapitän der Wild Wings, im vergangenen April zu den Franken wechselte, obwohl der Vertrag bei den Neckarstädtern noch für die kommende Saison gegolten hätte. Mal schauen, wie die SERC-Fans den abtrünnigen Mittelstürmer bei seiner Rückkehr auf das Schwenninger Eis begrüßen werden.

Der sportliche Höhepunkt des ersten Spieltags ist die Neuauflage des diesjährigen Finales. Die Eisbären Berlin empfangen Meister EHC Red Bull München. Mit Mannheim und Düsseldorf treffen ebenfalls zwei prominente Vertreter der Branche aufeinander. Straubing erwartet den ERC Ingolstadt zum bayerischen Derby. Den kompletten Spielplan wird die DEL am Montag veröffentlichen.

Die Paarungen des ersten Spieltages vom 14. September (19.30 Uhr) in der Übersicht: Eisbären Berlin – EHC Red Bull München, Schwenninger Wild Wings – Thomas Sabo Ice Tigers, Adler Mannheim – Düsseldorfer EG, Krefeld Pinguine – Fischtown Pinguins Bremerhaven, Kölner Haie – Augsburger Panther, Iserlohn Roosters – Grizzlys Wolfsburg, Straubing Tigers – ERC Ingolstadt.