Fußball: (kat) Beim Kreisliga A-Meister FC Fischbach hat sich personell einiges getan. Das Team von Trainer Günter Hirsch hat den Kader um sieben Spieler verstärkt. Davon sind sieben externe Zugänge und ein Spieler aus dem eigenen Nachwuchs.

Auf der Torhüterposition gibt es gleich zwei Neuzugänge. Niklas Stern wechselt vom VfR Hornberg zum Bezirksliga-Aufsteiger, Nico Noack kommt aus der A-Jugend der DJK Villingen. Ein neues Trio bietet Trainer Hirsch weitere Alternativen in der Defensive: Ralf Bruder (FC Königsfeld), Ennis Engesser (DJK Villingen) und Lars Huonker (pausierte zuletzt, zuvor FC 08 Villingen) kommen nach Fischbach. Lukas Porsch (FC 08 Villingen), Jonas Fleig (eigene Jugend) und Julian Lelle (SG Buchenberg) verstärken die Offensive. Lelle wird zudem Günter Hirsch als Co-Trainer unterstützen. Ebenfalls als Co-Trainer fungiert künftig Florian Brode.

Hirsch verspricht sich einiges von den Neuzugängen: „Ich freue mich über jeden einzelnen Spieler. Da die Meistermannschaft zusammen bleibt, haben wir nächste Saison einen breiteren Kader. Diesen werden wir auch benötigen, wenn es in der Bezirksliga wieder einige englische Wochen gibt.“