Nedzad Plavci will offenbar doch beim Oberligisten FC 08 Villingen bleiben. Beim Verbandsligisten 1.FC Rielasingen-Arlen ist man deshalb ein wenig irritiert. „Wir haben im Januar einen Vertrag mit Nedzad Plavci für die kommende Saison abgeschlossen, der Vertrag ist gültig und daher ist für uns die Sache eigentlich klar“, sagt der sportliche Leiter des Verbandsligisten, Oliver Hennemann, zu diesem Thema. Plavci gehört aktuell mit 14 Treffern zu den besten Torjägern in der Oberliga und hat großen Anteil am starken zweiten Tabellenplatz der Nullachter.

„Wir wollen uns gemeinsam mit den Rielasingern zusammensetzen und versuchen, eine Lösung zu finden. Deshalb wird es zeitnah ein Gespräch geben“, sagt Mario Ketterer, der neue sportliche Leiter der Villinger. Plavci selbst hatte im Februar bestätigt, dass er einen Vertrag in Rielasingen unterschrieben hat. Der Stürmer wohnt im Hegau. Deshalb war für ihn ein Grund auch die räumliche Nähe zum Verbandsligisten. Nun könnte der geplante Wechsel aber doch noch platzen. Gut möglich, dass es noch in dieser Woche zum Treffen der Vereinsvertreter kommen wird. Es dürfte auf jeden Fall ein interessantes Gespräch werden.