Fußball-Landesliga: Der FC Bad Dürrheim ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Reiner Scheu fündig geworden. Enrique Blanco, derzeit Trainer beim FC Schonach, wird im Sommer Coach der Kurstädter.

„Bei den Gesprächen mit der Vereinsführung wurde mir immer mehr klar, dass wir auf einem gemeinsamen Nenner sind. Der FC Bad Dürrheim ist der nächste Schritt in meiner Trainerkarriere“, begründete der 43-jährige Blanco seinen Wechsel.

Bad Dürrheims Vorsitzender Albrecht Schlenker meinte zur Verpflichtung des Trainers: „Er war unser Wunschkandidat. Mit Enrique Blanco kommt ein junger und ehrgeiziger Trainer. Unser Zukunftskonzept trägt er voll mit, auch im Hinblick auf junge regionale Spieler." Der Verbandsligist teilte zudem mit, dass der langjährige Torwarttrainer Thorsten Deckert für die nächste Saison zugesagt hat.

Die Verantwortlichen des FC Schonach bedauern den Abgang von Blanco: "Wir sind enttäuscht, dass er uns verlässt. Mit Enrique Blanco feierte unser Verein große Erfolge", sagt Hans Griesbeck, der Spielausschussvorsitzende der Schonacher und fügt an: "Wir hätten uns gewünscht, dass er bleibt, denn wir wissen, was wir an diesem Trainer haben".

Blanco übernahm den FC Schonach 2014. Nach zweimal Platz zwei in der Bezirksliga stiegen die Schonacher 2016 erstmals nach 49 Jahren wieder in die Landesliga auf. Zudem erreichte die Mannschaft in der Saison 2016/17 sensationell das Halbfinale im Südbadischen Vereinspokal. Aktuell steht der FC Schonach in der Landesliga-Tabelle auf dem vierten Platz mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenzweiten FC 08 Villingen II.