Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: (daz) TuS Oberbaldingen – FC Bräunlingen. „Auf einem sicherlich tiefen Platz in Oberbaldingen rechne ich mit einem Kampfspiel. Für die Spieler, die Bedingungen anzunehmen und nicht nach Ausreden zu suchen. Bräunlingen gewinnt 2:1.“

SSC Donaueschingen – FC Löffingen II. „Beide sind den Kunstrasen gewöhnt. Wenn Löffingen in der Tabelle ganz oben anklopfen will, muss ein Sieg her. Der SSC hingegen will einen Konkurrenten distanzieren. Ich tippe 2:0 für die Donaueschinger.“

FC Neustadt II – SV Grafenhausen. „Grafenhausen wird sicherlich nicht die gleichen Fehler wie meine Elf kurz vor der Winterpause in Neustadt machen und gewinnt mit 3:1. Die Grafenhausener werden noch ein gewaltiges Wörtchen bei der Titelvergabe mitsprechen. Sie sind spielerisch eine der besten Mannschaften der Liga.“

SV Öfingen – FC Lenzkirch. „Wie in Oberbaldingen ist auch in Öfingen mit einem tiefen Platz zu rechnen. Auch hier wird es nur über den Kampf gehen. Spielerische Feinheiten zählen da nicht. Ich tippe 1:1.“

FC Hüfingen – FV Möhringen. „Die Frage ist, wer von den beiden Kellerkindern den besseren Start erwischt. Der Heimvorteil könnte für Hüfingen sprechen. Es kann durchaus einige Tore geben und daher tippe ich 3:2.“

SV Gündelwangen – SV Hinterzarten. „Hinterzarten will Platz eins nicht mehr abgeben, aber in Gündelwangen ist der Gastgeber immer für eine Überraschung gut. Hinterzarten wird auspacken müssen, um mit einem 2:1-Sieg vom Platz zu gehen.“

SV Eisenbach – FC Pfohren. „Wir haben nur wenige Testspiele bestritten und auch kaum auf dem Platz trainiert. Da musst du als Trainer damit rechnen, dass noch nicht alle Rädchen ineinandergreifen. Vielleicht belehrt mich meine Elf eines Besseren. Wir sollten etwas Zählbares mitbringen.“

FC Bad Dürrheim II – SV Göschweiler. „Göschweiler hat den Trainer gewechselt und will schnell den letzten Tabellenplatz verlassen. Allerdings hat die Elf wenig Erfahrungen auf Kunstrasen. Das sollte den Bad Dürrheimern helfen. Mein Tipp ist 3:1.“