Fußball-Bezirksliga: (daz) Nach einem schlechten Saisonstart hat der Landesliga-Absteiger SV Obereschach am vergangenen Wochenende einen direkten Abstiegsplatz verlassen. Obereschachs Interimstrainer Christoph Hayn tippt für den SÜDKURIER die Paarungen des 15. Spieltags.

FC Bräunlingen – FC Hochemmingen. „Beide Mannschaften zeigten sich zuletzt in guter Verfassung. Ich tippe dennoch auf Bräunlingen, weil der Aufsteiger den kompakteren Eindruck macht. Die Bräunlinger gewinnen mit 2:1.“

FV Marbach – FC Gutmadingen. „Das Top-Spiel der beiden punktgleichen Spitzenteams. Beide haben am vergangenen Wochenende gepatzt, wobei ich glaube, dass die Niederlage bei Marbach nur ein kleiner Ausrutscher war. Ich habe Marbach bei der DJK Villingen gesehen und bin mir nahezu sicher, dass sich die Gastgeber mit 3:1 durchsetzen.“

FC Fischbach – SV Obereschach. „Glücklicherweise haben wir die Abstiegszone verlassen. Aber das darf kein Grund sein, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Es ist ein Lokalderby. Für mich das Erste. Wir wollen etwas Zählbares, wobei ich die Fischbacher Mannschaft absolut nicht kenne und auch noch nie gesehen habe.“

FC Weilersbach – DJK Villingen. „Die Villinger haben mir im Spiel gegen Marbach gefallen. Da läuft die Maschine nach den erwarteten Anfangsschwierigkeiten richtig gut. Ich kann mir gut vorstellen, dass Torjäger Saja Jallow seine Trefferquote aufstockt. Villingen gewinnt mit 3:1.“

SV Hölzlebruck – DJK Donaueschingen II. „Donaueschingen war gegen uns bockstark. Irgendwie ist der Mannschaft der Schwung abhandengekommen. Der SV Hölzlebruck hat eine sehr kompakte Mannschaft, die auch in der 92. Spielminute eine Partie noch drehen kann. Die Hochschwarzwälder geben nie auf. Ich tippe auf einen 3:1-Heimsieg.“

TuS Bonndorf – FC Königsfeld. „Das wird sicherlich eine interessante und gute Partie. Ich sehe zwischen beiden Mannschaften kaum einen Leistungsunterschied und tippe 2:2.“

SV TuS Immendingen – FC Pfaffenweiler. „Immendingen ist in einer schwierigen Situation. Die Elf muss punkten. Das könnte dem Gast Pfaffenweiler in die Karten spielen. Ich tippe auf einen Auswärtssieg – 1:4.“

SG Riedböhringen/Fützen – FV Tennenbronn. „Tennenbronn scheint in einer fantastischen Form zu sein. Jetzt übt die Mannschaft viel Druck auf die zwei Spitzenteams aus. Bei Riedböhringen fehlten zuletzt gegen uns die erfahrenen Akteure. Ohne diese Stammkräfte kann Riedböhringen gegen Tennenbronn nichts machen. Ich tippe 1:5.“