Juniorenfußball: (sk) Im Rahmen eines Vier-Nationen-Turniers kommt es am Dienstag, 11. September, zu zwei U16-Länderspielen im Tiengener Langensteinstadion. Um 10 Uhr wird der Nachwuchs von Israel gegen die Niederlande spielen. Um 14 Uhr folgt die Partie der DFB-Auswahl gegen Italien.

Mit viel Schwung wollen die U17-Junioren in ihre neue Saison starten: Vom 7. bis 11. September absolviert die Mannschaft von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner das U17-KOMM MIT 4-Nationenturnier" in Baden-Württemberg. Für den 2002er-Jahrgang, der mit Beginn der Saison 2018/2019 in die U17 aufrückt, sind es die ersten Partien in dieser Altersklasse und hochklassige Härtetests vor der bevorstehenden EM-Qualifikation im Frühjahr 2019. Mit den Niederlanden, Israel und Italien warten drei interessante Gegner auf die deutschen Nachwuchskicker. Gespielt wird in Konstanz, Singen und Waldshut-Tiengen. Die DFB-Auswahl hofft auf viel Unterstützung.

"Wir freuen uns sehr auf diesen tollen und spannenden Auftakt mit der U17", sagt Feichtenbeiner im Hinblick auf den hochkarätig besetzten Wettbewerb. "Mit den Niederlanden treffen wir zum Auftakt gleich auf den Europameister. Außerdem erwartet uns mit Italien ein starker Gegner, gegen den wir im vergangenen Jahr mehrfach gespielt haben, aber leider nicht gewinnen konnten. Auf die israelische Mannschaft freuen wir uns ganz besonders. Wir haben noch nie gegen sie gespielt, das verleiht der Partie einen besonderen Reiz. Ich glaube, alle Fußballfans können sich auf spannende Duelle und eine schöne Atmosphäre in den Stadien freuen."

Konstanz, Singen, Waldshut-Tiengen

Los geht es für den DFB-Nachwuchs am 7. September (ab 16 Uhr) im Bodenseestadion in Konstanz gegen die Niederlande. Vorher (ab 11 Uhr) treffen im selben Stadion bereits die Italiener auf Israel. Weiter geht's am 9. September (ab 11 Uhr) im Hohentwielstadion in Singen mit der Partie zwischen Deutschland und Israel. Im Anschluss (ab 16 Uhr) spielt Italien gegen die Niederlande. Der abschließende Spieltag findet am 11. September im Langensteinstadion in Tiengen statt: Ab 10 Uhr spielt Israel gegen Italien, ab 14 Uhr Deutschland gegen Italien.

Tickets ab zwei Euro

Für alle Begegnungen sind ab sofort Eintrittskarten erhältlich. Die Karten können online unter und bei allen ADTicket-Vorverkaufsstellen erworben werden. Jedes Ticket ist spielortbezogen. Wer eine Karte für den Spielort Konstanz, Singen oder Waldshut-Tiengen kauft, kann beide Partien im jeweiligen Stadion verfolgen. Ein unüberdachter Stehplatz kostet drei Euro, unüberdachte Sitzplätze werden für vier Euro und überdachte Sitzplätze für fünf Euro angeboten. Die Jugendsammelbestellungen (ab vier Personen) sind unter erhältlich und kosten zwei Euro pro Ticket. Jede fünfte Karte ist ein kostenfreies Ticket für eine Begleitperson. Bei Fragen zu den Jugendsammelbestellungen hilft der Südbadische Fußballverband weiter (E-Mail: kratzner@sbfv.de).

Darüber hinaus gibt es folgende Vorverkaufsstellen:

Singen:

Clubheim FC Singen 04, Friedinger Straße 24, 78224 Singen

Waldshut-Tiengen:

FC-Heim, Courtenaystraße 24, 79761 Waldshut-Tiengen

Schertle Schmidt Sport, Heckerstr. 1- 3, 79761 Waldshut-Tiengen

Auch an den Tageskassen in Konstanz, Singen und Tiengen wird es die Möglichkeit zum Ticketkauf geben.