Fechten: (sk) Stark präsentierten sich Flavien Kastler und Simon Steppe vom TV Rheinfelden bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend in Reutlingen. Trainer Swen Strittmatter freute sich über den "hervorragenden Achtungserfolg" der beiden Talente seiner Fechtabteilung.

Über die Vorrunde erkämpfte sich das Duo im Starterfeld der 77 besten deutschen B-Jugend-Fechter jeweils einen Platz in der 64-er-K.o.-Runde. Für Simon Steppe kam das Aus nach einem knappen 9:10 gegen Artur Fremmer aus Waldkirch, was letztlich Rang 47 bedeutete. Flavien Kastler verfehlte nach einer 6:10-Niederlage gegen Julius Ruppenthal (Waldkirch) das Finale der besten achtFechter knapp und belegte im Endklassement den 14. Platz.