Tischtennis Verbandsliga, Frauen

TTC Blumberg – TTF Stühlingen II 8:4

(gru) Jennifer Faller ärgerte sich nach dieser unglücklichen Niederlage beim Abstiegskandidaten: „Mit einem Sieg hätten wir den Relegationsplatz sicher gehabt“, haderte die Stühlinger Spielführerin, nachdem Verfolger SV Kirchzarten überraschend mit einem 7:7 bei Schlusslicht TTC Reute zufrieden sein musste: „Nun müssen wir es eben im letzten Spiel beim Meister TV Weisenbach richten“, so Faller, die die Niederlage vor allem in den Fünf-Satz-Spielen begründet sah. Vier Mal ging es in die Verlängerung und jedes Mal gingen die Blumbergerinnen als Sieger von der Plate. So im Doppel von Jennifer Faller mit Evita Wiedemann sowie zwei Mal Tatjana Lasarzick und einmal Wiedemann in den Einzel. Unterm Strich kamen so nur vier Punkte, die Tatjana Lasarzick mit Jessica Faller im Doppel sowie in den Einzeln durch die Faller-Schwestern und Evita Wiedemann.

Landesliga Männer, Staffel 2

TTC Singen III – TTF Stühlingen 8:8

(mos) Am Ende waren die TTF Stühlingen froh, dass sie einen Punkt beim Tabellensechsten mit nach Hause nehmen konnten. „Nicht alle von uns hatten ihren besten Tag“, war Kapitän Jens Lasarzick schlussendlich mit dem Unentschieden zufrieden. Der eine Punkt reichte aus, um die Saison auf dem vierten Platz beenden zu können.

Das gewonnene Doppel von Gerd Schönle/Lasarzick und jeweils zwei Siegen von Schönle, Alexander Dorka und Jacek Hesse brachten die 7:6-Führung. Jedoch verloren Manuel Burger und Frank Riesterer auch jeweils ihr zweites Spiel und ließen den Gastgeber auf 8:7 vorbei ziehen. Schönle/Lasarzick punkteten im entscheidenden Schluss-Doppel klar mit 3:0 und holten das Remis.

Landesliga Männer, Staffel 3

TTSVKenzingen – SV Nollingen 9:3

(mos) Aus eigenen Kräften kann sich der SV Nollingen den Relegationsplatz nicht mehr sichern. Nun muss darauf gesetzt werden, dass der TuS Teningen im letzten Spiel gegen den TV Denzlingen patzt. „Nach den zwei gewonnenen Doppeln dachten wir, dass es ein enges Spiel wird, doch in den Einzeln waren sie einfach besser“, beschönigt Teamchef Georg Ranert nichts. Christian Riehm/Oliver Grass und Petra Kaufmann/Gerhard Gretsch gewannen ihre Partien. Im Einzel holte nur Gretsch gegen Sven Pflieger einen Punkt.

Landesliga, Frauen

TTF Stühlingen III – TTG Furtwangen/Schönenbach 8:2

Die Stühlinger „Dritte“ blieb auch im letzten Spiel der Saison unbesiegt und freut sich nach dem klaren Erfolg aufs Relegationsspiel um den Aufstieg in die Verbandsliga. Gegen den Tabellensechsten punkteten Anika Böhler und Anja Müller im Doppel und je zwei Mal im Einzel, ebenso Julia Seidel-Fischer. Den achten Zähler steuerte Katja Wiedemann bei.